Weltweiter Smartphone-Markt mit Minuswachstum in 2019

Weltweiter Smartphone-MarktIm Jahr 2019 sind den aktuellen Daten der Hong Konger Marktforschungsfirma Counterpoint Research zufolge mit 1,486 Milliarden Smartphones ein Prozent weniger verkauft worden als zwölf Monate zuvor. Der größte Smartphone-Hersteller bleibt mit 296,5 Millionen Einheiten der südkoreanische Hersteller Samsung, der seinen Marktanteil auf 20 Prozent ausbauen konnte und auf den ersten Platz landete.

Der zweite Platz wurde von Huawei belegt, der die Anzahl seiner verkauften Smartphones von 205 auf 238,5 Millionen steigern und den Marktanteil um zwei Prozent auf 16 Prozent erhöhen konnte. Apple sicherte sich mit 206,3 nach 196,2 Millionen Smartphones und 16 statt 14 Prozent Marktanteil den dritten Platz.

Die nachfolgenden Plätze fielen auf Xiaomi, Oppo, Vivo, Lenovo, LG, Realme, Tecno und übrigen namentlich nicht genannten Herstellern. Der Aufsteiger Xiaomi verbuchte eine Absatzsteigerung von 119 auf 124,5 Millionen Smartphones und konnte seinen Marktanteil von 8 Prozent verteidigen.

Bei den weltweiten Auslieferungen im vierten Quartal 2019 verdrängte Apple den Marktführer vom ersten Platz, konnte 72,9 Millionen iPhones verkaufen und den Marktanteil auf 18 Prozent ausbauen. Auf den zweiten und dritten Platz landeten Samsung und Huawei, die beide einen sinkenden Marktanteil verzeichneten. Im Weihnachtsquartal belief sich der Absatz aller Hersteller auf 408 Millionen Smartphones und entspricht einem Plus von 13,5 Millionen gegenüber dem gleichen Vorjahresquartal.


wallpaper-1019588
Skitourencamp im Lungauer Lessachtal (23.-26. Februar 2023)
wallpaper-1019588
Nokia T21 Tablet kann ab sofort bestellt werden
wallpaper-1019588
Der Mitternachtsgarten
wallpaper-1019588
Giftige Zimmerpflanzen für Hunde