Weltpremiere des neuen „Free!”-Films verschoben

Das Free!-Franchise existiert seit dem Release des Manga im Jahr 2013. Im gleichen Jahr produzierte Kyoto Animation ebenfalls eine Anime-Adaption. Diese beinhaltet eine Serie mit mehreren Staffeln sowie mehrere Filme.

Eigentlich sollte nächstes Jahr im Sommer ein weiterer Film das Franchise vergrößern. Hierbei sollte der Film eine langersehnte Fortsetzung der Geschichte rund um den Iwatobi Schwimmclub darbieten.

Auf der offiziellen Webseite des Free!-Franchise wurde jedoch kürzlich eine Verschiebung des neuen Films verkündet. Von Sommer 2020 soll der Spielfilm auf unbestimmte Zeit verlegt werden. Einen genauen Termin konnte Kyoto Animation nicht nennen.

Grund für die Verschiebung seien verschiedene Umstände gewesen, so das Animationsstudio. Hauptsächlich wären die Verantwortlichen mit der Qualität des Streifens unzufrieden gewesen. Sie wollen eine Qualität in den Film stecken, die den Erwartungen der Fans entspräche. Das würden sie bis zum geplanten Release im Sommer 2020 nicht erreichen.


wallpaper-1019588
Emotionen bestimmen unser Leben
wallpaper-1019588
Ehrentag der Seekühe – der amerikanische Manatee Appreciation Day 2019
wallpaper-1019588
Japans Twitter lästert über Ariana Grandes Tattoo
wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
Lauter gute Nachrichten: Idles, Warpaint, Dinosaur jr.
wallpaper-1019588
Buchtipp: Eine wunderbare Geschichte für kleine Natur-Abenteurer: „Huhn und Maus finden einen Schatz“ im Alentejo
wallpaper-1019588
Kevin Kühnert von der „Arbeiterpartei SPD“ weiß genau was Arbeiter wollen; besonders viel Klimaschutz…
wallpaper-1019588
Couch Disco 074 by Dj Venus (Podcast)