Wellnesshotel Nesslerhof in Großarl – Almen, Auszeit & Aktivprogramm

Werbung

Ein Wochenende nur für mich. Ohne die Familie und ohne die beste Freundin, sondern einfach nur ich ganz alleine. Früher wäre das unvorstellbar für mich gewesen. Heute ist das anders. So dann und wann, zieht es mich in die Ferne. Ich packe ein paar Sachen ein und in dem Moment, in dem ich das Ziel im Navi programmiert habe und mein aktuelles Hörbuch im Autoradio läuft, bin ich tiefenentspannt. Kein Stau nervt mich, das Wetter kann sein, wie es eben ist und frei nach dem Motto – der Weg ist das Ziel – genieße ich die Fahrt nach Großarl in Österreich.

Wellnesshotel Nesslerhof in Großarl – Almen, Auszeit & AktivprogrammWenn ich schreibe, ein Wochenende ganz für mich, dann heißt das natürlich nicht zwangsweise, dass das Ziel meiner Reise eine einsame Berghütte, ohne Strom und fließend Wasser ist. Oft bin ich unterwegs zu einem Event, einem Bloggertreffen oder ich bin zu einer Pressereise eingeladen. Und so war die Einladung im Rahmen einer Pressereise, auch der Anlaß für ein traumhaftes Wochenende in Großarl.

Mein Ziel war der Nesslerhof im Großartal – ein wunderschönes Wellnesshotel im Salzburger Land.

Wellnessurlaub im Salzburger LandBildquelle: www.nesslerhof.at

Das Großarltal

wandern…

Rund 200 km von München entfernt, erreicht man Großarl, das Zentrum des Großarltals in knapp 3 Stunden. Die zweite Gemeinde im Großarltal ist Hüttschlag. Das Großarltal ist die Grenze zwischen den Hohen und den Niederen Tauern und zählt aufgrund seiner Länge von 27 km, zu den längsten Tauerntälern.

400 km Wanderwege und Bergrouten inmitten einer ursprünglichen Bergwelt, machen das Großarltal zu einer grandiosen Wanderregion. Almwanderungen mit der Familie, Mountainbiketouren, Themenwanderungen, Hochgebirgstouren, Bergtouren, Klettersteige und Weitwanderrouten, im Großarltal kommt jeder Besucher auf seine Kosten.

…und genießen

Brotzeitbrett mit JauseDas Großarltal wird auch Das Tal der Almen genannt. 40 bewirtschaftete Hochalmen machen jede Wanderung zu einer wahren Genusstour! Hier bewirtschaften die Almbauern die Wanderer meist noch selbst in den urigen Almhütten. Und mal ehrlich, gibt es etwas Besseres nach einer ausgiebigen Wanderung, als eine große Jaus´n mit einem kühlen Bier? Oder eine große Portion Kaiserschmarrn?!

Plötzlich Prinzessin?!

Nach einer herzlichen Begrüßung an der Rezeption durfte ich mein Zimmer beziehen. Ach, was sage ich! Eine SUITE. Eine fantastische, wunderbare Suite. Es war so wie in Pretty Women: sie betritt das Zimmer und bekommt erstmal einen Kreischanfall. Ja, so ungefähr könnt Ihr Euch das vorstellen.

Aber, da lasse ich am besten mal die Bilder für sich sprechen:

Das war sie, meine Suite “Weitblick“:

Hotelzimmer Großarl Nesslerhof

Blick von meinem Balkon in das Zimmer:

Balkon Wellnesshotel Nesslerhof Großarl

…und nochmal bei Tageslicht:

Hotelzimmer Wellnesshotel Nesslerhof

Großarl, Nesslerhof: mein traumhafter Blick vom Balkon:

Ausblick Balkon Wellnesshotel Großarl

Der Berg ruft! Bergsport für Jedermann inklusive

Dass Wellnesshotel Nesslerhof bietet allen Gästen an, am Berg-Gesund Programm von Großarl teilzunehmen und das Angebot an Bergsportaktivitäten ist sowohl im Sommer als auch im Winter riesengroß! Eisklettern, Bergwandern, Klettern, Schneeschuh-Wanderungen und sogar Gleitschirmfliegen steht auf dem Programm. Aktivitäten, die man alleine bzw. ohne Anleitung nicht so ohne weiteres machen kann.

Das ist der Andi vom Berg-Gesund Verein…

Wellnesshotel Nesslerhof in Großarl – Almen, Auszeit & Aktivprogramm

…und dass ist unsere kleine Reisegruppe hochkonzentriert mit Andi beim Biophilia-Training.

Biophilia-TrainingBildrechte: Birgit Koller-Hartl

Besuch auf der Karseggalm – eine Zeitreise mit Gaumenfreuden

Zugegeben – so wirklich verdient haben wir uns das traumhafte Jausnbrett auf der Karseggalm nicht. Normalerweise ist dieser Ort, an dem die Zeit irgendwie stehengeblieben ist nämlich nur zu Fuß zu erreichen und das ist auch gut und richtig so. Aber wir wollten an diesem Wochenende ja so viele Eindrücke wie möglich aus dem Großarltal mitnehmen und deshalb nahm sich unsere Gastgeberin, Frau Neudegger, persönlich die Zeit uns mit dem Kleinbus hinauf auf die Alm zu bringen. Wir steigen also aus und plötzlich stehts du ganz weit oben und blickst auf das Tal hinunter.

Und dann fällt mein Blick auf die Karseggalmhütte. Urig und bescheiden steht sie da und das, obwohl sie mit ihren gut 400 Jahren zu den ältesten Hütten im ganzen Alpenraum zählt. Schon am Eingang werde ich mit Rauchschwaden begrüßt und als ich den Lehmboden im Inneren der Almhütte betrete, stelle ich erstaunt fest, dass eine große, offene Feuerstelle den Raum nahezu komplett ausfüllt.

Wellnesshotel Nesslerhof in Großarl – Almen, Auszeit & Aktivprogramm

Große Kessel hängen über der sog. Wehstatt und über der Feuerstelle schaukelt DIE Spezialität des Hauses ( oder besser der Hütte) : Knetkäse. Es gibt ihn nur noch hier, da man eine offene Feuerstelle braucht, um den Käse zu räuchern.

Ich klettere auf eine Leiter, die neben der Feuerstelle lehnt und befinde mich mit einem mal im Schlafzimmer der Hütte. Hier oben wird auch heute noch so geschlafen, wie vor 400 Jahren: im Heu!

Beeindruckt und glücklich darüber, dass ich diesen Ort besuchen durfte, genieße ich draußen vor der Almhütte zusammen mit den anderen Besuchern eine herrliche Brotzeit und ich glaube wirklich, ich  habe noch nie zuvor eine bessere Jaus´n bekommen.

Pony mit Mädchen

Hier wird lecker gekocht, geschlemmt und genossen

Ich esse für mein Leben gerne. Ich zähle keine Kalorien, vor allem nicht im Urlaub. Was uns das Küchenteam vom Nesslerhof auf die Teller gezaubert hat, war so unglaublich lecker! Hotelchef Hermann Neudegger ist gelernter Koch und stand früher selbst noch in der Hotelküche. Das macht er heute zwar nicht mehr, doch man merkt täglich, wie wichtig ihm die Nesslerhofküche ist.

Wildgericht auf TellerBildquelle: www.nesslerhof.at

Feine, heimatverbundene Küche zusammen mit lieben Menschen genießen. Dazu erlesene Weine, kredenzt von Sommelière Tina Neudegger, der Hotelchefin persönlich. Ich fühle mich rundumverwöhnt.

Irgendwann erwischt es Jeden! Meine erste Yogastunde.

Yoga = Yoga-Amsel?! Ich bekomme es einfach nicht aus meinem Kopf. Schuld ist Harry G., der SUV fahrende Mütter, die Ihre Kinder stets direkt vor der Schule mit besagtem Fahrzeug abholen, als Yoga-Amseln bezeichnet. So wollte ich nicht sein. Auf keinen Fall. Erfolgreich habe ich um jede Yoga-Matte einen großen Bogen gemacht. Bis zum meinem Wochenende in Großarl…

Auf dem Programm stand E-Mountainbiken oder Yoga. Draußen regnete es und so groß ist mein sportlicher Ehrgeiz dann doch nicht… Also gut, dann eben Yoga. Es wird schon gehen…

Wellnesshotel Nesslerhof in Großarl – Almen, Auszeit & Aktivprogramm

Susanne, die Yogalehrerin war toll. Sie unterrichtet ganzheitliches Yoga nach der Tradition von Swami Sivananda, aber es fließen auch andere Stile wie Yin Yoga oder Vinyasa flow ein. Der Yoga-Raum war mit viel Liebe und Herzlichkeit für uns vorbereitet und man kann eigentlich gar nicht anders, als sich wohlfühlen.

Yogalehrerin

Ich habe die Herausforderung angenommen und durchgehalten bis zum Schluß. Allerdings weiß ich jetzt definitiv: Yoga und ich, werden wohl keine Freunde werden.

Familienurlaub im Nesslerhof

Der Nesslerhof in Großarl ist auch für Familien ein schönes Ziel. In der Hauptreisezeit gibt es an 5 Tagen eine Kinderbetreuung und da die Neudeggers selbst drei Töchter haben, wissen sie ganz genau, was es braucht, damit die Familie eine schöne Zeit im Urlaub hat.

Es gibt einen Kinderraum mit Bällebad und auf die älteren Kids einen Jugendraum mit Tischfussball, Billardqueue und Nintendo Wii. Außerdem gibt es einen Spielplatz und einen kleinen Bauernhof mit Hühnern und Hasen, Schafen, Katzen und Ponys.

Pssst….die Gästeflüsterer. Willkommen sein, bei Familie Neudegger in Großarl

Tina Neudegger Nesslerhof GroßarlDie Gästeflüsterin: Wir horchen hin, wenn Du nichts sagst. Wir lesen aus deinen Augen, wenn Du träumst. Wir spüren Deine Wünsche, wenn Du weit weg bist.

Ja, jetzt kann man sagen, das ist halt so ein Spruch, den hat sich ein gescheiter Marketing-Mensch ausgedacht. Ich aber kann Euch sagen, dass die Tina und der Hermann Neudegger diesen Spruch wirklich leben. Bodenständig und modern, motiviert und begeistert von ihren Aufgaben, mit großen aber realistischen Zielen, so habe ich die Familie vom Nesslerhof kennengelernt. Und ich kann nur sagen Auf Wiedersehen, es war wunderbar bei Euch!

Kleine Familienwelt Tipp:

Der Nesslerhof ist ein wunderbarer Ort für “Zeit zu Zweit”. Sich als Eltern eine Paarzeit gönnen und sich mit entspannenden Paar-Anwendungen verwöhnen lassen. Eine superschöne Geschenkidee für jeden Anlaß, oder einfach nur so. 😉

Hier gibt´s noch mehr schöne Urlaubsziele: Ab in den Urlaub


wallpaper-1019588
Navi Test: Die besten Navis 2022
wallpaper-1019588
[Manga] Tokyo Revengers [1]
wallpaper-1019588
Neues Tablet Teclast T40 Pro im deutschen Handel erschienen
wallpaper-1019588
Welche Pflanzen vertragen sich? – Mischkultur im Garten