Weihnachtsdeko & DIY Adventskalender

Wie ich es liebe … die Straßen, Häuser & Zimmer glänzen und leuchten alle so schön in der Adventszeit. Ich konnte es gar nicht abwarten, auch meine 4 Wände in diese Stimmung zu bringen und passend zu dekorieren. Hierbei bin ich absolut nicht der Typ, der tausend bunte Kugeln und Figuren irgendwo hinlegt oder überall bunte Lichterketten aufhängt. Nein, bei mir ist es relativ einfach und schlicht gehalten. Nunja, bis auf die Weihnachtsbaumkugeln, wie ihr gleich sehen werdet ;)

IMG_3536

IMG_3547 IMG_3539

Meinen kleinen Weihnachtsbaum habe ich im letzten Jahr von meiner Mami geschenkt bekommen. Oh was habe ich mich gefreut über meinen ersten, eigenen Weihnachtsbaum. Das war schon ein tolles Gefühl. Sie hatte daraus einen Adventskalender gebastelt und ich habe so bis zum 24. Dezember jeden Tag neuen Schmuck für meinen Baum bekommen. Dabei waren viele außergewöhnliche und auch kitschige Figuren ;) Aber es ist halt ein individueller Schmuck und so ein totaler Mädchen-Baum.

IMG_3573 IMG_3574

Auch meinen Adventskranz habe ich bereits im letzten Jahr gekauft.  Da ich ihn immer noch schick finde, sehe ich es auch nicht ein, einen neuen zu kaufen. Warum auch :)? Na gut, neue Kerzen hätten es ruhig sein können, aber da ich leider in der Weihnachtszeit auch viel unterwegs bin, werden die Kerzen nicht oft brennen. Lediglich zwei neue Kugeln haben den Weg in den Kranz gefunden, da mir leider zwei kaputt gefallen sind. Typisch! Das Zusammenspiel von der Metallschale und den glitzernden Kugeln finde ich sehr schön & es passt sehr zu meiner Einrichtung.

IMG_3548Dieses Windlicht habe ich letzte Woche bei Depot erstanden und finde es wirklich schön. Diese schlichte und einfache Baumrinde gefällt mir sehr. Dazu die großen Sternmotive und ich musste es einfach mitnehmen. Besonders schön finde ich auch den entstehenden Schatten an der Wand bzw. den erhellten Stern. Der flackert so ruhig an der Wand rum und zaubert so eine angenehme Stimmung in die Wohnung.

Zum Schluss möchte ich euch noch den Adventskalender zeigen, den ich für meinen Freund gebastelt habe. Dieser ist relativ schlicht & nicht allzu weihnachtlich gestaltet. Der Hintergedanke hierbei war, dass er die Box bzw. den Koffer dann auch für andere Dinge nutzen kann und er in den restlichen Jahreszeiten nicht deplatziert wirkt.

IMG_3557

IMG_3565

In der Box befindet sich für jeden der 24 Tage ein Geschenk mit einer Kleinigkeit. Natürlich kann ich hier zu dem Inhalt selber nicht mehr sagen ;) Ich bin gestern einfach durch ein paar Geschäfte spaziert und habe nach wundertollen, kleinen Dingen geschaut über die er sich freuen könnte. Der Kalender kam bei ihm bisher sehr gut an und ich hoffe das bleibt auch so :)

Nun habt ihr einen kleinen Einblick in mein Winterwunderland bekommen und ich hoffe es hat euch gefallen!

Eine schöne Adventszeit wünsche ich euch und trinkt nicht zu viel Glühwein ;)

die Frieda


Einsortiert unter:Alltag, DIY Tagged: advent, adventskalender, adventskranz, DIY, geschenk, kerzen, lichter, Selfmade, Stern, Stimmung, weihnachtsbaum, weihnachtsschmuck


wallpaper-1019588
Wie ein Reset dir hilft, zukunftsorientiert zu handeln
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Im Interview mit Torsten Abels zur CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
5 Menstruation-INSTAGRAM-Accounts denen du folgen solltest!
wallpaper-1019588
Autovermietung in Windhoek
wallpaper-1019588
Regionalhilfe Tiere (Hunde, Katzen, Tiere) abzugeben mit neuer Web-Adresse
wallpaper-1019588
SOLA-Besuchstag: Blick hinter die Kulissen des Pfadi-Sommerlagers
wallpaper-1019588
[Lit-Intermezzi] Meine Urlaubsschmöker – von ‚Freischwimmern‘, Flaschenpost, salzigem Sommer & Offline-Zeit!