Weihnachtliches Dessert: Rezept für Mascarpone-Orangen-Crème mit Pepparkaka

Seit meinem letzten Rezept hier auf dem Blog ist wirklich eine Menge Zeit verstrichen ... Ich könnte jetzt eine ganze Reihe an Ausflüchten auflisten, bin aber ehrlich und gestehe, dass mir schlicht die Motivation gefehlt hat. Aber gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit, in der das eigene Zuhause der gemütlichste Ort der Welt ist, binde ich mir immer häufiger die Schürze um und backe kleine Weihnachtsnaschereien. Seit ein paar Jahren bin ich für den Nachtisch an Weihnachten verantwortlich und probiere im Vorfeld verschiedene Dessertvarianten aus. Hier habe ich heute ein Rezept für einen meiner Favoriten in diesem Jahr: eine Mascarpone-Orange-Crème mit Pfefferkuchen.
Weihnachtliches Dessert: Rezept für Mascarpone-Orangen-Crème mit Pepparkaka
Zutaten für 4 Portionen:
> 10 Pepparkaka, plus 2 zum Dekorieren (gibt es z.B. bei Ikea)
> 250 g Mascarpone
> 250 g Natur-Joghurt
> Saft von einer Orange
> 1 Pk. Vanillezucker
> 1 TL Zimt
> Je nach eigenem Geschmack noch etwas zusätzlichen Zucker
Der schnelle Weg zur Nachspeise:
1. Orange halbieren und auspressen. Saft zusammen mit Mascarpone, Natur-Joghurt, Vanillezucker und Zimt in eine Rührschüssel geben.
2. Mit einem Schneebesen aufschlagen, bis es eine homogene Masse ergibt.
3. Probieren, ob die Crème für den eigenen Geschmack süß genug ist, ansonsten noch zusätzlichen Zucker hinzugeben.
4. Pfefferkuchen in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz klein hacken.
5. Pepparkaka unter die Crème heben und in vier Gläser abfüllen (ich nehme hierfür alte Bonne-Maman-Gläser).
6. Ab in den Kühlschrank, bis der Besuch kommt und kurz vor dem Servieren noch mit einem halben Pfefferkuchen verzieren.
Weihnachtliches Dessert: Rezept für Mascarpone-Orangen-Crème mit Pepparkaka