Advent, Advent! Rezept für winterliche Lebkuchen-Brownies

Also um ehrlich zu sein, bin ich eigentlich ein ziemlicher Weihnachtsmuffel. Ich kann mit der meist kitschigen Deko, Adventskränzen, Glühwein und Weihnachstmärkten nichts anfangen. Mir ist das alles zuviel Rummel, Gewusel, Getue für eine doch so gemütliche Zeit. Viele viele Jahre hatten wir zuhause keinen Weihnachtsbaum, erst seit kurzer Zeit gibts bei uns einen immergrünen, sehr symmetrisch gewachsenen, Steck-Baum :-) Anders verhält es sich natürlich mit der Weihnachstbastelei und -bäckerei. Mindestens einen Adventskalender im Jahr muss ich basteln. Und für Süßes bin ich ja sowieso immer zu haben. Ich liebe es, wenn Lebkuchen-Duft durch die Küche strömt und mit klebrigem Zuckerguss die Kekschen verziert werden. Für alle, die auch auf diesen köstlichen Lebkuchen-Duft abfahren, hab ich heute ein Rezept in petto: Lebkuchen-Brownies.
Zutaten für rund 25 Brownies:
> 200 g Zartbitter-Kuvertüre
> 250 g Butter
> 250 g Zucker
> 220 g Mehl
> 5 Eier (M)
> 1 TL flüssiges Vanillearoma
> 2 TL Lebkuchengewürz
> 200 g gemahlene Haselnüsse
> eine Prise Salz
> etwas Puderzucker zum Dekorieren
Und so gehts:
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
1. Butter zusammen mit der Kuvertüre in einen Topf geben und bei niedriger Temperatur und stetem Rühren verschmelzen.
2. Eier und Zucker in eine Schüssel geben und mind. 5 Minuten cremig rühren.
3. Vanillearoma und Lebkuchengewürz dazu geben und weiter rühren.
4. Kuvertüre, Mehl und Nüsse nach und nach dazu rühren.
5. Backblech mit Backpapaier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Auf mittlerer Schiene im Ofen etwa 20 Minuten backen.
6. Nach dem Backen etwa eine Stunde abkühlen lassen und entweder den Teig in kleine Rechtecke schneiden oder mit weihnachtlichen Form ausstechen.
Advent, Advent! Rezept für winterliche Lebkuchen-Brownies
Advent, Advent! Rezept für winterliche Lebkuchen-Brownies