Weihnachten in der Ukraine

Heuer habe ich ja das erste Mal in meinen Leben 2mal Weihnachten in einem Jahr gefeiert, nähmlich das traditionelle Weihnachten am 24 und das orthodoxe Weihnachten am 6 Jänner. Trotzdem habe ich von Weihnachten fast gar nichts mitbekommen, kein Trubel, keine Weihnachtsbeleuchtung usw.  Davon möchte ich heute kurz berichten.

Das Weihnachten am 24. Dezember begann mit dem Gang in die römisch-katholische Messe, die auf deutsch abgehalten wurde. Jedoch war diese Messe schon um 17.00 Uhr und leider gab es keine Christmette. Weihnachten verbrachte ich dann schliesslich bei der Familie Kais. Hier wurde traditionell, so wie auch in Österreich üblich, Weihnachten gefeiert. Es wurde gegessen, gesungen, jedoch gab es keine Geschenke!! Es war besinnlich und man merkte, das hier noch der Familienzusammenhalt wichtiger ist als jeder Einkauf.

Das orthodoxe Weihnachten wurde dann schon etwas grösser gefeiert. Hierzu wurde auch Weihnachtsbeleuchtung in Königsfeld aufgehängt, und man merkte schon, das dies eigentlich das Hauptfest war. Wieder wurde ich, wie so oft in den letzten Tagen, am Abend zum Essen eingeladen. In der Nacht besuchte ich dann noch die orthodoxe Weihnachtsmesse, die 3,5 Stunden!!!!!! dauerte. Um halb 4 war sie zu Ende, aber es war ein tolles Erlebnis, wenn man es so sagen darf.

Ein Brauch hier in der Ukraine ist auch das Weihnachtsliedersingen und das Hirtenspiel. Das Weihnachtsliedersingen machen meistens Kinder, die am Heiligen Abend und in den nächsten Tagen von Haus zu Haus gehen und fragen, ob sie singen dürfen. Wenn man mit ja antwortet, singen sie ein ukrainisches Weihnachtslied und dafür bekommen sie dann ein wenig Geld. Das Hirtenspiel wird meistens von älteren Jugendlichen gemacht, und es war echt toll. Leider habe ich zuwenig verstanden, um was es genau ging, aber die Kostüme und die Aufmachung war sehenswert.

So das wars mal im groben, alles kann man sowieso nicht schildern, denn man muss es selber gesehen haben.

Bis bald



wallpaper-1019588
Zu viel Protein: So reagiert dein Körper
wallpaper-1019588
Baby-Signale: So deuten Sie, was Ihr Baby braucht
wallpaper-1019588
Richtiges Lagern im Kühlschrank: Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
Kauartikel für Hunde