Weißenseer Richtfest

richtfestimregen3.jpg

Obwohl es wahrlich "junge Hunde" regnete, ließen sich am Dienstag nachmittag weder die Kinder und die Lehrerinnen und Lehrer noch die Ehrengäste die Freude am Umbau und der Erweiterung der Heinz-Brandt-Oberschule in der Weißenseeer Langhansstraße zur 4-zügigen Sekundarschule verhageln.
Unter dem Partyzelt, ganz nah beieinander, ließ es sich gut den Ansprachen lauschen, u.a. der Bauherrin Christine Keil (Stadträtin für Immobilien, DIE LINKE), der Schulstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) und der Sprecherin der Schülervertretung. Selbst der Bauleiter musste während seines gereimten Spruches zum Richtfest schmunzeln, als er sah, wie der Regen durch das Zelt in den Sekt fiel.
Mit großem Interesse folgte auch Stefan Liebich den Informationen über Erreichtes und Geplantes, z.B. die Einrichtung einer Bibliothek. Schon jetzt kann man erkennen, dass sich die Gestaltung des Neubaus in das Denkmalensemble des Schulstandortes einordnet. Als Fassadenmaterial wurde, auch unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und der Unterhaltung des Bauwerks, Sichtmauerwerk in Ziegel gewählt. Die Geschosshöhe wurde dem Hauptgebäude angepasst. Das Treppenhaus als Stahl-Glas-Konstruktion wird am Giebel der denkmalgeschützten Turnhalle errichtet und der neue Aufzug sichert die behindertengerechte Erschließung. Wenn erst der Schulgarten für weiteres Grün sorgt, wird die neue Heinz-Brandt-Oberschule garantiert ein neues Weißenseer Highlight! Bei der Eröffnung ist Stefan Liebich dann gern wieder dabei.

wallpaper-1019588
Wirsingeintopf mit Hackbällchen
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Katharina Busch
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Happy Halloween – Meine 6 Beauty Lieblinge im Herbst
wallpaper-1019588
Peaky Blinders: The Sound of Eisenhüttenstadt
wallpaper-1019588
Diamond Thug: Zu zweit allein im Wald
wallpaper-1019588
Eliza Shaddad: Vervollkommnung