Was ist ein Vinylrecorder?

Sehr viele musikinteressierte Schallplattenfans werden sicher noch nie in ihrem Leben etwas von dem sog. „Vinylrecorder“ gehört haben.

Es handelt sich dabei um ein technisches Gerät zum Selberschneiden von Schallplatten in Einzel- oder Kleinstauflagen.

Das Gerät wird einem Plattenspieler mit starkem Motor aufgesetzt.

Die Rillen werden mit einem Stichel geschnitten; meist Diamant oder Saphir.

Die Qualität des Endresultats reicht leider nicht ganz an die Ergebnisse der professionellen Schneidesysteme der Schallplattenindustrie heran; vor allem was Lautstärke und Klirrfaktor betrifft, ist aber schon vergleichbar mit durchschnittlichen Pressungen, die vor allem in den 1970er und 1980er Jahren handelsüblich waren.

Bei den mit einem Vinylrecorder gepressten Platten gibt es aber auch einen Vorteil – den besseren Rauschabstand, da hier die Eigenschaften des benutzten Materials keine besondere Rolle spielen.



wallpaper-1019588
Indie-Party deluxe – Gewinne 1×2 Karten für das Konzert von Kakkmaddafakka in Heidelberg
wallpaper-1019588
Eddie Redmayne als Stephen Hawking in DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT
wallpaper-1019588
Der Anonyme: 30 Tage lang keinen digitalen Fußabdruck hinterlassen [LIFESTYLE X]
wallpaper-1019588
Technische Betriebswirtschaft Bachelor
wallpaper-1019588
Ufo Abbau Aktion im April
wallpaper-1019588
Frühling und Spargelzeit!
wallpaper-1019588
Neuer Termin
wallpaper-1019588
Transparenzoffensive – 8 Millionen YouTube Videos gelöscht