Warum setzt Ferrari auch am Persischen Golf auf Sieg ?

Der italienische Sport- und Rennwagenhersteller hat gerade in den Vereinigten Emiraten den weltweit grössten thematischen Vergnügungspark in Betrieb genommen. In dem 200.000 Quadratmeter grossen , 2 Milliarden Us-Dollar teuren "Ferrari World Abu Dhabi " sind neben einem Fünf-Sterne-Hotel und einem Yachthafen mehr als zwanzig verschiedene Attraktionen untergebracht.Emilia9 Dazu gehören eine bis zu 240 Stundenkilometer schnelle Achterbahn , ein virtueller Besuch im Werk von Maranello, eine Erlebnisreise im Inneren eines V12-Motors , ein Rennsimulator , eine Sammlung von Ferrari-Prototypen und ein Junior Training Camp. Besondere Akzente bieten das interaktive 3D- Abenteuer in einem Rennwagen und der nachgebaute Paddock mit den Emotionen eines Grand Prix-Rennens. Der mit einem 3.000 Quadratmeter grossen Ferrari-Logo überdachte Themenpark geht eine Projektidee zurück, die Ferrari-Chef Luca di Montezemolo vor vier Jahren hatte. Die neben der neuen Formel1-Strecke gebaute Anlage kann bis zu 7.000 Besucher am Tag aufnehmen. In dem eine Million Einwohner zählenden Wüstenstaat am Persischen Golf setzen die Italiener jährlich über 300 Sportwagen ab. Es lebe der Petro-Dollar!

wallpaper-1019588
„Pokémon – Der Film: Du bist dran!“ am Wochenende auf Nickelodeon
wallpaper-1019588
VERLOSUNG: Ein Fanpaket von Famp zu gewinnen
wallpaper-1019588
JAHRESPOLL: Die Songs des Jahres 2017
wallpaper-1019588
Lin Shaye ist das Highlight von INSIDIOUS: THE LAST KEY
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit