Warmer Start in einen kalten Morgen

mit einem leckeren Dinkel-Porridge mit Bananen!

IMG_2164

Und so hab ich es zubereitet:

  • 4 EL Dinkelflocken über Nacht in 250 ml Milch einweichen lassen
  • Am nächsten Morgen alles zusammen bei geringer Hitze kurz aufkochen lassen, dabei fleißig umrühren
  • Sobald die Masse dickflüssig wird, vom Herd nehmen
  • mit Zimt, etwas Kardamom und Nelkenpulver würzen (von der Nelke nur sehr wenig verwenden, da sie sehr intensiv ist) und nochmal umrühren

IMG_2162

  • 1 Banane in Scheiben schneiden und auf dem Porridge verteilen
  • mit etwas Agavendicksaft süßen und mit Zimtpulver verfeinern
  • Zum Schluss hab ich noch 1 EL geschälte Hanfsamen drübergestreut, sieht gut aus, schmeckt lecker und ist sehr gesund! :-)

IMG_2163

TIPP: Damit die Masse schneller dickflüssig wird, mische ich immer noch 1 EL vom Alnatura Frühstücks Haferbrei unter, bevor ich alles aufkoche. Dadurch braucht man später weniger Agavensirup, da der Brei durch Hafer, Vanille und Erdmandeln an sich schon etwas süßlich schmeckt.


Zur Info

Dinkel ist als Getreide so wertvoll, da es selbst bei Nahrungsmittelallergien sehr verträglich ist.

Hanfsamen enthält alle 8 essentiellen Aminosäuren und somit eine super Proteinquelle. Außerdem enthalten sie mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die der Körper nicht selber herstellen kann.
Ich kaufe die kleinen Samen immer auf dem Markt beim Kräuterstand, es gibt sie auch in einigen ausgewählten Reformhäusern. Und keine Angst vor dem Namen ;-)

Kategorien: Rezepte | Tags: banane, dinkel, frühstück, Hanfsamen | Permanentlink.


wallpaper-1019588
Die Gute Fabrik setzt auf Umweltverantwortung in der Spieleentwicklung
wallpaper-1019588
Das weite Universum von Elden Ring: Vom Blockbuster-Spiel zum Tabletop-RPG und darüber hinaus
wallpaper-1019588
Highlights der 27. Jährlichen D.I.C.E. Awards und Herausforderungen in der Industrie
wallpaper-1019588
Meistere die Honigfarm in Palworld: Ein Leitfaden zum süßen Erfolg