Wanderung zur Bastei

Wanderung zur Bastei Teil 1 vorbei am Amselsee

Nach dem wir zu Pfingsten mal eine Auszeit mit [WWund Auto]
ins Elbsandsteingebirge genommen haben hier nun der erste Teil
unserer Wanderung hoch zur Bastei.

Auf ging es vom Parkplatz in Richtung Fähre schließlich mußten
wir ja trockenen Fußes auf die andere Seite der Elbe kommen [smilie=wink.gif]

Bild

Weiter ging es durch den Kurort Rathen – welcher übrigens zur Jahrhundertflut
arg in Mitleidenschaft gezogen wurde. Aber wie Ihr seht sind zwischenzeitlich
alle Schäden beseitigt wurden.

Bild

Ganz gemütlich – für uns Flachlandtiroler – ging es weiter in Richtung Amselsee

Bild

Nach kurzer Orientierung wurde uns Plan geschmiedet – vorbei am Amselsee -
über die Schwedenlöcher hoch zur Bastei = man gut das keiner von uns vorher
wußte was da auf uns zukommt [smilie=wink.gif]

Bild

Für den Amselsee wurde der Grünbach (oder Amselgrundbach), von der
Gemeinde Rathen 1934 als Gondelteich durch eine rund sechs Meter hohe
Talsperre aufgestaut. Auf 127 m Meereshöhe wird der schlauchartige
gebogene, etwa 600 m lange ideale Forellenteich im Sommer für Bootsfahrten
(per Münzautomat!) sowie zur Fischzucht genutzt und dient auch
der Hochwasserprävention. Rundfahrten sind seit 1969 möglich.
Der Forellenbesatz ist teilweise mit amerikanischen Regenbogenforellen vermischt.

Bild

Bild

Weiter ging es entlang des Grünbaches in Richtung Schwedenlöcher

Bild

Bild

Bild

Was uns dann erwartet hat und was es mit den Schwedenlöchern auf
sich hat – folgt im Teil 2

Gruß Micha


wallpaper-1019588
Hundstage mit typisch mitteleuropäischem Sommerwetter
wallpaper-1019588
Norman Reedus postet plötzlich ein Video mit dem heimlichen Star aus Silent Hill
wallpaper-1019588
[Comic] Trees [1]
wallpaper-1019588
Teaser #TrailTypen Susi Reichert