Vorstand kills the Social Media Star

Vorstand kills the Social Media StarFolgendes Szenario: ein Mitarbeiter hat tolle Ideen für eine Sozial Media Kampagne, legt diese der Führungsmannschaft seines Unternehmens vor… und wird gnadenlos abgeschmettert.
Ich wette mit Ihnen, dass diese Geschichte tagtäglich in deutschen Chefetageb stattfindet. Man kann viele Gründe anführen, warum ein CEO oder Geschäftsführer so grosse Berührungsängste zum Thema Social Media hat, ich möchte nur einige wenige anführen, die ich in einem Artikel auf Der-Bank-Blog gefunden habe.

Sie wissen, dass Sie es in der Firma mit Social Media nicht weit bringen werden, wenn…

  1. … Ihr Vorstand Social Media immer noch für einen Hype hält, der schon bald wieder vorbei sein wird.
  2. … Sie einen „Hallo Daniel, vielen Dank für dein tolles Lob an uns!“-Post mit dem Vorstand, dem Kommunikations- und dem Vertriebschef abstimmen müssen.
  3. … Marketing-, Vertriebs- und Kommunikationsabteilung sich um die Verantwortung der Social Media Kanäle reißen, aber kein Budget dafür eingeplant ist.
  4. … Ihre Kollegen bei Post immer noch an den Briefträger denken.
  5. … wegen einer negativen Mitteilung sofort ein „Shitstorm“-Alarm ausgelöst wird.
  6. … Sie negative Kommentare konsequent löschen.
  7. … sich auf Ihrem Facebook-Kanal nur Trolle, ehemalige Mitarbeiter und die Konkurrenz tummeln.
  8. … Sie drei Fachbegriffe in einen 140-Zeichen Tweet packen wollen.
  9. … Ihre Social Media Richtlinie mehr als 50 Seiten umfasst.
  10. … Ihre YouTube Videos nur „viral“ werden, weil sie so schlecht sind.

Zugegeben, einige der angesprochenen Punkte könnten zum Schmunzeln anregen, wenn sie leider nicht traurige Realität in deutschen Chefetagen wären. Hier scheint noch viel Überzeugungsarbeit geleistet werden zu müssen, um die Führungskräfte fit zu machen für die derzeitige Entwicklung, in der die Nutzung von Social Media einen wichtigen Bestandteil im Marketing-Mix des Unternehmens einnehmen sollte.
Dass Social Media zum Unternehmenserfolg signifikant beitragen kann, belegen mittlerweile viele Beispiele.


wallpaper-1019588
würzig, Entenkeulen und Graupen-Pilaw
wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Wolfgang Niegelhell Panflötenkonzert in der Basilika
wallpaper-1019588
Adventsverlosung – Teil 3
wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Winter-Special 2019/20!
wallpaper-1019588
Plex TV der alternative Streaming-Dienst