Social Gaming als gewichtiger Geschäftszweig – Zynga dominiert nach Belieben

Wer von Social Media redet, denkt überwiegend erst einmal an Facebook. Innerhalb Facebooks schweifen die Gedanken zuerst in Richtung Freunde, Community und Page-Likes. Doch schon bald tauchen dann auch die diversen Social Games in der Rangfolge auf, die den User dazu animieren, entweder Land zu beackern und Tiere zu füttern, im Auftrag der Mafia Gegner aus dem Weg zu räumen oder seit relativ kurzer Zeit auch die kleinen wütenden Vögelchen durch die Luft zu schiessen.
Vor einigen Tagen wurde nun bekannt, dass Zynga, der bekannteste börsennotierte Entwickler beliebter Facebook-Spiele (z.B. FarmVille), den Konkurrenten OMGPOF für rund 200 Millionen US-Dollar kauft.
OMGPOF wurde früher mit dem Zeichen-Spiel “Draw Something” bekannt und führte mit diesem Spiele-Hit wochenlang die App-Ranglisten auf diversen Plattformen an.
Durch diesen taktischen Einkaufsschachzug kauft Zynga zum wiederholten Mal den Entwickler eines erfolgreichen Spiels auf, um das eigene Spiele-Portfolio weiter zu verbreitern und damit die eigene Marktposition zu stärken. Schon im Dezember 2010 hatte Zynga den Konkurrenten Newtoy übernommen, die sich mit der Entwicklung des beliebten Spiels „Words with Friends“ einen Namen gemacht hatten.

Die nachstehende Grafik von Statista zeigt die zehn beliebtesten Facebook-Spiele, basierend auf täglich aktiven Nutzern. Sie zeigt beeindruckend, dass Platzhirsch Zynga sich durch den strategischen OMGPOF-Kauf die ersten 6 Plätze und damit den überragenden Marktanteil sichert.

20120330-212345.jpg
Sind Sie auch der Spiele-Mania verfallen? Welche Spiele sind Ihre Favoriten und wieviel Zeit verbringen Sie durchschnittlich in den virtuellen Welten? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.


wallpaper-1019588
5 Beste FR Legends Tricks
wallpaper-1019588
8 Spiele Empfehlungen für Action-Adventure-Liebhaber
wallpaper-1019588
Don't Breathe 2 - Augen zu und durch
wallpaper-1019588
Induktives Ladegerät Ikea Sjömärke erschienen