Von Serien und Germanischem “Gangsta Rap”

Empire

empire

Seid gegrüsst meine Zeitgenossen. Ich habe letzten Monat eine Interessante Entdeckung gemacht. Heute möchte ich mit euch über eine Serie namens „Empire“, und über Deutschen „Gangsta Rap“ reden.

Viele kennen das: Man schaut eine Geniale Serie und plötzlich fällt auf das man sich alle Staffeln reingepfiffen hat. Nach einer langen suche und unzähligen enttäuschenden Pilot folgen, bin ich über eine super Serie gestossen. Getauft wurde das gute ding „Empire“ und it`s all about Music. Der Hauptakteur ist Terrence Howard, der einen Sehr Wohlhabenden und Erfolgreichen Musiker spielt. Einige von euch kennen den Terrence vielleicht aus dem Film „Hustle and Flow“ (auch sehr zu empfehlen). Was mich aber beeindruckt hat ist, dass die Industrie realitätsnah gezeigt wird. Gnadenlose Konkurrenzkämpfe zwischen den Plattenfirmen, Intrigen in den eigenen Reihen und natürlich geht es auch um die Musik.

Falls ihr hinter die Kulissen der Musik Industrie blicken wollt… dann seid ihr hier richtig. Jaaa okay 100% der Realität entspricht die Geschichte nicht.

Leider kann ich den link der zu der Serie führt nicht veröffentlichen… Ihr könnt euch ja vorstellen warum.

 

„Gangsta Rap“ in Germanien

Ich habe echt keine Ahnung wie  diese Idee entstanden ist. In einem Land wie Deutschland „Gangsta Rap“ machen ist… wie soll ich sagen… sinnlos. Die nächsten Elends-Viertel die mir bekannt sind, sind in Süd Frankreich. Natürlich gibt es sicher auch in Deutschland „unangenehme“ Bezirke doch was die Sprechgesangsartisten  in der Bundesrepublik veranstalten ist verantwortungslos.

Klar kommen nicht alle mit guten Karten auf die Welt. Die Leute haben sich aber eine Scheinwelt kreiert, in der Sie nach eigenen aussagen, in sehr schwierigen Rahmenbedingungen aufwachsen müssen und deshalb sich für den alternativen weg entschieden haben. What??

Als Vorbilder dienen natürlich die US-Amerikanischen Helden, Tupac und Biggie etc…

Ich kann es auch völlig nachvollziehen weshalb eine solche Welt mit diesen „Göttern“ kreiert wurde. Versteht mich nicht falsch Leute Tupac und Biggie waren sehr gute Musiker und möge Gott ihren Seelen gnädig sein.

Doch was ich mir vorstellen kann wie man auf diesen German Gangsta Rap gekommen ist, ist folgender Grund. Was wollen alle Menschen?… jap richtig… Annerkennung, Liebe, Macht. Man will gehört werden, man will einen unersetzbaren Teil der Gesellschaft darstellen.

Genau diese Attribute oder Eigenschaften, wie man es halt bezeichnen möchte, stellten oder stellen immer noch die US-Amerikanischen Musiker dar. Sie kamen von ganz unten, Sie haben sich aus der tiefsten scheisse hoch gekrabbelt und waren oder sind anerkannte Mitglieder dieser bedingt guten Gesellschaft.

Sooo und was denken sich unsere Germanischen Rapper. „Hey wir haben hier zwar keine Ghettos, aber wir könnten es uns erschaffen lass uns doch auch aus der Scheisse raus krabbeln“. Meine Freunde einpaar Messerstechereien und Koks Dealer machen noch keinen Ghetto aus. Das sind Problemviertel nicht mehr, nicht weniger. Habt ihr an die Politische Unterdrückung gedacht? Werden bei euch Menschen erschossen weil sie eine falsche Farbe anhaben? NEIN!!! Das sind keine Geschehnisse die man nachahmen sollte. Mir ist natürlich klar dass es auf der Welt ärmere Regionen gibt als die US Ghettos. Man denke nur an die Slums in Indien.

Ihr Deutschland Rap Padrinos, DAS sind Ghettos.

What the Fuck ist euer Problem???

In Deutschland bekommen Einwanderer Möglichkeiten. Jaaa das bekommen Sie. Sie können eine Lehre machen oder Studieren. Sie können sich Krankenversichern. Sie haben genug zu essen und weiss der Teufel was noch.

Natürlich gibt es Familien die am Existenz Minimum leben müssen. Wenn die Söhne Arbeiten würden anstatt Leute auszurauben, wäre dem nicht so. Man kann mit Koks und Crack etc… gutes Geld verdienen aber wer passt dann noch auf die Mama auf wenn der Nachwuchs in den Vollzugsanstalt muss?

Kommen wir zu der Musik. Die Texte Drehen sich immer um das gleiche Thema. Wer hat die besten Hood Tales zu erzählen. Wessen quartier ist härter… Kein quartier ist härter Jungs. Die andere Seite der Medaille ist natürlich… solche Künstler sind ein gefundenes fressen für die Platten Firmen. Ich werfe meine Moral Predigt über Bord und sage euch, diesen Mist würde ich auch verkaufen, wenn sich damit Geld verdienen lässt. Bevor ihr mir Morddrohungen mailt… bedenkt noch dass nicht ICH dieses System erschaffen habe. Somit bin ich nicht besser als all die anderen Heuchler.

Was ich noch sagen will ist dass es auch sehr guten Deutschen Rap gibt.

Was meint ihr dazu???

Vielen Dank

Möge die macht mit den Armen, Kranken und Schwachen sein.

FacebookTwitterGoogle+RedditLinkedInBookmark/FavoritesDeliciousGoogle GmailPrintXINGPinterestWordPressEmpfehlen


wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
"Welcome to New York" [USA, F 2014]
wallpaper-1019588
Facebook Sperrung und Löschung rechtswidrig
wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht Fliegen mit American Airlines
wallpaper-1019588
Yakuza, illegales Glücksspiel und Onlinebetrug
wallpaper-1019588
WERBUNG | Wohlfühlen wie im Kosmetikstudio: SKINOLOGY PRO!
wallpaper-1019588
Meine Trendfarben 2019: Outfit in den Farben Curry und Ultraviolett