Von der glitzernden, stürmischen See - Bilderflut Teil I

 

Huhu Welt. Dann lasst uns doch etwas Glitter und Glitzer in den öden Februar bringen. Nach zwei Monaten habe ich es nun endlich geschafft, die Bilder von meiner Weihnachtsreise durchzuschauen und hochzuladen. Yay. Und wenn ich mir sie nun anschaue, bekomme ich glatt Fernweh. Vierzehn Tage Erholung, das habe ich nach der schrecklichen Klausuren Phase echt gebraucht, ja und Schlaf :D Aber das wollte ich in den zwei Wochen gar nicht. Es ist so unglaublich aufregend (beinahe) jeden Tag in einer anderen Stadt aufzuwachen und diese dann entdecken zu können. Und in vierzehn Tagen lässt sich so einiges entdecken. Am Ende der Reise war ich einfach nur geplättet von den vielen Eindrücken. Aber schaut doch mal selbst...

 

... Auch wenn es ein wenig dunkel ist

 

1Hamburg

2DSCN8989-crop

 

Die ersten Tage waren vor allem eines: dunkel und stürmisch, aber auch voller Wärme und Glitter - denn das Weihnachtsfest stand kurz bevor. Einige fiese Tiefs brachten uns heftige Winde und eine stürmische See. So stürmisch, dass wir an einigen Häfen nicht anlegen konnten. So wurde London, unser erstes Reiseziel gestrichen *schluchz. Stattdessen verbrachten wir unseren ersten Nachmittag auf See und Abends waren wir schon in Rotterdam

 

Wart ihr schon mal in Rotterdam? 

 

3DSC_00144DSC_00515DSC_0055

 

Wie schön die ganzen Lichter doch gefunkelt haben als wir in Rotterdam reingefahren sind...

 

Leider gab es nicht wirklich viel zu sehen. Zumal da es dunkel war, haha. Inzwischen war es aber auch Sonntag Abend. Die Läden, Cafés, Restaurants - ja, eigentlich war alles schon geschlossen. Richtig schade, ich hätte so gern etwas von Rotterdam am Tag gesehen. 

 

6DSC_00837DSCN90958DSCN9079

 

Dann ging es wieder auf die stürmische See hinaus. Der nächste Tag wurde dann auf See verbracht. Was nichts anderes bedeutete als: Fresstag! Es ist toll wenn es 24h, rund um die Uhr überall Essen und Cocktails ♥ gibt. Jedoch machte sich das Essen auch schnell mal selbstständig und flog gerne mal vom Tisch, da das Schiff so schön schaukelte. Auch die ein oder andere Säule wurde mir zum Verhängnis. Ich will gar nicht wissen wie oft ich gegen eine gelaufen bin. Oder gegen anderen Menschen. Nun, wenigstens fiel es den Tag nicht so sehr auf, wenn man doch ein wenig  zu viel getrunken hatte. :D

 

9DSCN9138

 

Apropos trinken. Den darauffolgenden Tag, übrigens Weihnachten, verbrachten wir in Southampton. Dort hatten sie ebenfalls so eine Art Weihnachtsmarkt. Bloß bat man anstelle Glühwein, gebrannten Mandeln und Zuckerwatte - wie es bei uns so ist - Weißwurst, Bratwurst und alles andere vorstellbare an Fleisch mit 'nem Krug "deutschen Bier" an. Auch Zelte, ähnlich wie beim Oktoberfest waren aufgebaut, wo fröhliche Engländer mit Lederhosen und roten Köpfen sich amüsierten. Für's Oktoberfest sind die aber ganz schön spät dran gewesen. 

 

Auf alle Fälle witzig mal auf ein bisschen Deutschland in England zu stoßen ...

 

11DSC_021012DSC_0226

DSC_0231

 

Zurück auf dem Schiff wurde dann Weihnachten gefeiert, welches die Leute von AIDAsol echt toll umgesetzt haben. Es gab ein tolles Weihnachtsprogramm, eine großartige Weihnachtsparty, einen kleinen schiffseigenen Weihnachtsmarkt, Klööööße ♥, allerhand an Süßkram und einen Schokoladenbrunnen! Einen Schokoladenbrunnen! Ich war im Himmel, ohne Frage. 

 

Das tolle Spitzenkleid, habe ich übrigens an dem Tag in Primark gefunden und mich sofort verliebt. Es hatte ja auch gleich "Mama" gerufen. Wie kann man da auch anders? Da fällt mir ein, dass ich wieder mal einen Haul machen kann...

 

Hättet ihr Lust auf einen (Urlaubs-) Haul? 

 

13DSC_0220

 

Ich finde es immer wieder unglaublich toll wie viel Mühe man sich an Bord doch immer gibt. Allein schon  an der Deko in den Restaurants könnte ich mich sattsehen. Solche tollen Schnitzerein sind einfach bewundernswert, und Menschen die solche Fertigkeiten haben einfach beneidenswert. Während der Reise habe ich mich an "Fruit Carving" auch mal versucht. Den Beweis für meine nichtvorhanden Fertigkeiten werdet ihr in den nächsten Posts noch sehen :)

 

Bis dahin wünsche ich euch einen fabelhaften Start in die Woche. 

 

T O N I A 

xoxo


wallpaper-1019588
Heilung durch Ohrakupunktur
wallpaper-1019588
Du fehlst
wallpaper-1019588
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (2018)
wallpaper-1019588
Skitourenschuh: Tipps fürs Kaufen und Anpassen
wallpaper-1019588
Nix als bescheißen können unsere Politiker
wallpaper-1019588
Auflagen-Übersicht von altraverse!
wallpaper-1019588
Klimahysterie; Deutschland auf dem Weg zum Teuerland ohne Lebensqualität
wallpaper-1019588
Heute ist der Area 51 Raid, na, habt ihr schon was vor?