Von den Zünften zur Version 3.04

Harlekinade / 23cm x 15cm / Aquarell, Ecoline und Tusche auf Papier / 2006, Nr.06-082

 

Guten Tag, liebe Leserin und lieber Leser!

Vor fünfhundert Jahren musste jeder Handwerker in einer Zunft sein (Zumft = es ziemt sich). Dort erlernte er sein Handwerk und wenn er vom Lehrling über den Gesellen zum Meister avancierte, bekam er den begehrten Ohrring, der Beweis dafür, dass er nun zünftige Arbeit zu verrichten vermochte. Was er machte war robust, langlebig und vor allem entsprach es der Norm der Zunft – etwas anderes war nicht gestattet. Da wurde nichts mit Bast provisorisch zusammengeflickt, kein basteln also.

Wenn ein Zunftmitglied aber gravierende Fehler machte, dann wurde ihm sein Ohrring abgerissen, er hatte dann – deutlich für jeden zu sehen – ein Schlitzohr. Den Begriff kennen wir noch.

Der zünftige Schreiner machte also eine Kommode, die Dein ganzes Leben hielt und die Du noch deinen Kindern und Kindeskindern vererben konntest. Nichts daran musste „optimiert“ werden.

Heute leben wir in einer ganz anderen Zeit. Alle Dinge kommen in einer Version daher, und nach kürzester Zeit sind sie veraltet. Manchmal kann man sie „upgraden“ auf eine verbesserte Version (Software, Plug-In, E-Books), manchmal muss man das Alte wegwerfen und ein Neues kaufen (iPhone, sonstige Geräte). Die Versionen werden durchnummeriert, und je höher die Versionenzahl, umso besser, denn dann seien die Fehler ausgemerzt. Man freut sich also auf die neue Version…

Die Versionen-Methode hat aber auch Vorteile:

  • Wenn du Deinen 30.Geburtstag hast, beginnst Du mit dem neuen Lebensjahr einfach die Version 31 Deines Lebens.
  • Viele Künstler malen unbeschwert dasselbe Motiv (Giorgio Morandi hat ausschliesslich Flaschen gemalt) und jedes Bild ist eine neue Version – berühmt die Heuhaufen von Claude Monet!
  • Wenn Du Perfektionist bist, dann kannst Du Dir bei allem sagen: das ist zwar noch nicht perfekt, aber zumindest eine deutlich verbesserte Version.
  • Man kann es entspannt auf wirklich alles anwenden, so gibt es im Internet zum Beispiel Familie 2.0, Gott 9.0, Liebe 3.0 und vieles mehr.

Machst Du heute einen kleinen
oder einen großen Upgrade in Deinem Leben?


Harlekinade / 23cm x 15cm / Aquarell, Ecoline und Tusche auf Papier / 2006, Nr.06-082


 

Ja, ich freu mich über das Teilen.

ACHTUNG: der Facebook-Sharing-Button funktioniert hier noch nicht.
Ganz einfache Alternative:
Aufgrünen “More Options” Button rechts klicken, dort Facebook auswählen!