Das Spiel mit dem Raum

Bolivien, Provinz Camacho

Guten Tag, liebe Leserin und lieber Leser!

Wenn ich mit dem Fahrrad fahre, dann bekomme ich immer wieder ein ganz gewaltiges Gefühl für den Raum. Das ist etwas eigenartiges! Ich fahre langsam zwischen den Häuschen, Vorgärten, geparkten Autos und habe dabei ein übertriebenes Gefühl dafür, wie Raum durch mich hindurch fliesst und ich durch den Raum. Probier’s aus!

Ich erinnere mich, wie ich als Kind immer fasziniert war von den Telefonmasten. Die in der Ferne waren kleiner, und wenn man weiterging, wurden sie immer grösser. Phantastisch! Wie gelang mir das? Kann ich übrigens immer noch.

In unserem Supermarkt gibt es ein Rollband, auf dem man mit dem Einkaufswagen in die Lebensmitteletage befördert wird. Jedes Mal wenn ich auf diesem Band stehe, blicke ich mit leuchtenden Augen in die Runde, denn es ist irgendwie zauberhaft, wenn man so durch den Raum geschoben wird.

Stelle dir einmal vor, alles wäre nur zweidimensional, wie eine Postkarte. Ein wenig hilft es, ein Auge zu schließen. Aber meistens genügt es nicht ganz. Man muss sich noch vorstellen, man wär ganz flach. Es gibt keinen Raum mehr! Das scheint mir eine anstrengende Fantasie, denn man muss die Erfahrung laufend auf 2D korrigieren.

Ich war vor Jahren regelmäßig in einem Biofeedback Training und habe dort unter anderem ein Kassettenprogramm erhalten, welches ich noch ab und zu anhöre. Darauf sagt einer zum Beispiel: „Can you imagine the distance between your eyes.“ Und dann stellt man sich diesen Raum zwischen den Augen vor. Das wiederholt er mit dem ganzen Körper und man hat danach irgendwie einen weiteren Blick. Deshalb heißt das Kassettenprogramm auch „Open focus“ (https://www.openfocus.com/). Dieser “Offene Blick” ist das Gegenteil zum Tunnelblick und inspiriert riesig beim Schreiben und Malen.

Machst Du manchmal auch solche schrägen Dinge?


Ja, ich freu mich über das Teilen.

Aber ACHTUNG: der Facebook-Sharing-Button funktioniert bei diesem Beitrag nicht.
Ganz einfache Alternative:
Aufgrünen “More Options” Button rechts klicken, dort Facebook auswählen!