Vom Bett direkt in den Sarg

Habt ihr’s gewusst? Sex tötet! So sieht es zumindest die Front US-amerikanischer religiöser Rechter (“Religious Right”) und hat daher vor langer Zeit durchgesetzt, dass in den meisten Schulen keine Sexualkunde angeboten wird sondern (im wahrsten Sinne des Wortes) Abstinenz gepredigt wird. Schließlich führt Amerika die westliche Welt bei Teenager-Schwangerschaften, Abtreibungen und sexuell übertragbaren Infektionen an und da können die Leben und Seelen junger Christen nur gerettet werden, wenn sie “es” (vor der Ehe) ganz sein lassen. Erwiesenermaßen bringt Sex in der Ehe absolut kein Risiko mit sich! Denn alle Ehepaare (a) treten jungfräulich vor den Traualtar, (b) sind sich ihr Leben lang treu, und (c) bleiben zusammen bis der Tod sie scheidet.


Dass laut Studien vernünftig aufgeklärte Jugendliche seltener schwanger werden, abtreiben, sich eklige Krankheiten zuziehen und sogar durchschnittlich später Sex haben als solche, die ihr Wissen aus Gerüchten und Handy-Pornovideos beziehen, kann nur antichristliche Propaganda sein. Denn eins steht fest: Wer sich zu vorehelichem Geschlechtsverkehr hinreißen lässt steht bereits mit einem Fuß im Grabe.

Hier ein Ausschnitt aus dem Aufklärungsvideo “No Second Chance”:

Vom Bett direkt in den Sarg

Falls es euch zu schnell ging, hier die Übersetzung: “Stell dir vorehelichen Sex als Russisch Roulette vor. Wenn du ein Kondom benutzt, ist es, als würdest du Russisch Roulette spielen. Die Chance, dass du eine Kugel in den Kopf bekommst wenn du abdrückst, ist sogar geringer. Wer will schon mit einem Kondom Russisch Roulette spielen?” – “Was, wenn ich Sex haben will, bevor ich heirate?” – “Schätze, du solltest dich darauf vorbereiten, zu sterben. Und du wirst wahrscheinlich deine Frau und eines oder mehrere deiner Kinder mitnehmen.”

Meine Güte, wer hätte das gedacht? Also, meine lieben unverheirateten Freunde – falls ihr noch am Leben und nicht während meiner Abwesenheit an Filzläusen verendet seid, ohne dass ich es mitgekriegt hätte, beherzigt folgenden Rat: Betet drei Vaterunser, sucht euch einen guten Gynäkologen/Urologen, und heiratet so schnell wie möglich. Möglicherweise könnt ihr einen katholischen Priester beauftragen, euch gegen eine kleine Spende eure Unschuld zurückzugeben.

****
Kommentar: Dabei können Kondome doch sooo nützlich sein…

Vom Bett direkt in den Sarg

Untertitel: “Eine solche Tragödie hätte leicht verhindert werden können” :D



wallpaper-1019588
Teaser #TrailTypen Susi Reichert
wallpaper-1019588
Handyklassiker Nokia 6310 feiert als Neuauflage ein Comeback
wallpaper-1019588
The Detective Is Already Dead: „Wahre“ Version des 3. Visuals enthüllt
wallpaper-1019588
Schladming-Dachstein: Bergtouren für Anfänger