Volvo S60 D5 im Fahrbericht

oder Dynamischer Schwede
Das Projekt "MiH's next car" ging mit der Testfahrt im brandneuen Volvo S60 in die nächste Phase. Aber die Begeisterung hält sich nach der Testfahrt im S60 D5 AWD in Grenzen, obwohl zahlreiche Innovationen (z.B. City Safety-Technologie, Adaptive Cruise Control, Lane Departure Warning, etc.) geboten werden, die Spass machen und Sicherheit geben. Hingegen ist die gesamte Bedienung, d.h. Navi, Radio, Fahrzeugeinstellungen etc. sehr gewöhnungsbedürftig. Es hat einfach zu viele Knöpfe und zu viele Untermenüs. Und die Systemgeschwindigkeit ist extrem langsam #gähn.

Volvo S60 D5 im Fahrbericht

Der etwas laute Motor des Volvo S60 D5 (2,4-Liter-Fünf-Zylinder-Turbodiesel, 205 PS) ist in Ordnung aber kein emotionaler Höhepunkt. Der kräftigere T6 AWD (3,0-Liter-Sechs-Zylinder Twin-Scroll-Turbolader, 304 PS) würde hier bestimmt mehr Spass machen. Ausserorts zieht der Volvo S60 D5 dank sequentiellen Twin-Turbolader angenehm an der Vorderachse und das maximale Drehmoment von 420 Nm lässt genügend Spielraum für Überholmanöver. Manko: Der Volvo weigert sich vehement zu rutschen und lässt sich auch im Grenzbereich kaum aus der Spur bringen. Die Elektronik greift immer und überall ein. Ein komisches Gefühl, dass der BMW-Verstand erst einmal begreifen muss. Für die Testfahrt wollte MiH aber kein unnötiges Risiko eingehen.
Das aktive Fahrwerk bietet die Wahl zwischen drei speziellen Abstimmungen (Comfort, Sport oder Advanced). Bei Advanced hatte MiH Pipi in den Augen. Kinder, genau so muss das sein! Die Dämpfer sind härter ausgelegt und sorgen für maximalen Kontakt mit der Fahrbahn. Comfort ist echt nur was für senile Verkehrsteilnehmer oder Menschen mit krankhafter Vergrösserung der Hämorrhoiden.
Leider konnte MiH die grosse Volvo-Weltneuheit "Collision Warning with Full Auto Brake and Pedestrian Detection" nicht testen. Diese soll verhindern, dass man als Volvo Lenker unbeteiligte Menschen über den Haufen fährt. MiH konnte aber niemanden finden, der sich kurz (und freiwillig) auf die Landstrasse stellen wollte (Anmerkung: Die Schweizer sind komplizierte, unflexible Hosenscheisser geworden und haben kein Vertrauen in die moderne Technik. Und die Menschen mit Migrationshintergrund haben MiH entweder nicht verstanden oder labberten was von Fremdenhass, Polizei und so...!).
Fazit: Es gibt mehr im Leben als einen Volvo, aber der neue S60 ist ein stilistisches Fahrzeug, das in vielen Bereichen neue Massstäbe setzt (ab CHF 51'200.00). Besonderer Pluspunkt: Volvo bietet ein umfassendes Dienstleistungs- und Garantiepaket (Werksgarantie: 5 Jahre oder 150'000 Kilometer / Verschleissreparatur: 3 Jahre bzw. 150'000 Kilometer).

wallpaper-1019588
Schwarzgetarnte Rammattacken auf frei befahrbaren Schnellstraßen
wallpaper-1019588
BGH-Urteil zum Übernahmeangebot bei der Celesio AG (jetzt: McKesson Europe AG): Preise für Wandelschuldverschreibungen sind zu berücksichtigen
wallpaper-1019588
Mission Impossible
wallpaper-1019588
Hyaluron Smoothie für schöne Haut
wallpaper-1019588
Tommy Ton - Das Haut Mich Um
wallpaper-1019588
Mike Leon Grosch - Wir Sind Wir
wallpaper-1019588
Misha Kovar - Hey Hey Süsser
wallpaper-1019588
Diana West - Dein Für Immer War Gelogen