Völkergeschichte des europäischen Mittelneolithikums - Sie wird komplexer

Eine neue archäogenetische Studie zum Neolithikum Frankreichs (1, 2) wartet mit zahlreichen neuen Erkenntnissen auf:
1. Frankreiches ersten Bauern waren anders als Deutschlands erste Bauern.
2. Die Michelsberger und die Trichterbecher-Kultur (4.300 bis 2.800 v. Ztr.) könnten durch Zuwanderungen aus Frankreich entstanden sein.
3. Die Männer der europäischen Jäger und Sammler haben mehr zur Ethnogenese der europäischen neolithischen Völker beigetragen als ihre Frauen. Die Frauen der zuwandernden mediterranen Völker haben mehr zur Ethnogenese dieser Völker beigetragen als ihre Männer.

Übrigens: Parallel zu diesem Blogartikel veröffentlichen wir auch ein Video, in dem die Inhalte dieses Blogartikels referiert werden (3).


Individuals from the Middle Neolithic French sites of Gurgy (GRG), Prissé-la-Charrière (PRI), and Fleury-sur-Orne (FLR) in the northern half of France appear homogeneous (...), while the individuals from the site Obernai (OBN) form three groups: one with other contemporary western individuals (OBN A), one with a stronger HG component (OBN B), and a third one with central European farmers (OBN C), despite sharing similar cultural and chronological backgrounds.
Y-chromosomale Linien stammen bei den westlichen frühen Bauern in der südlichen Region (Frankreichs) von Jägern und Sammlern.
Y chromosome lineages in western early farmers in the southern region are exclusively derived from HG.
Männliche Individuen von
Male individuals from OBN carry exclusively the Y chromosome haplogroups I2a1a2 and C1a2b, attributed to HG groups.
Wir vermuten, daß die frühen neolithischen Bauern, die sich über die Mittelmeer-Route ausgebreitet haben und durch die Nutzung von Impresso-Cardial-Keramik gekennzeichnet waren, insbesondere jene, auf die die Populationen in Frankreich und Spanien zurückgehen, weniger Herkunftsanteile in sich trugen, die den osteuropäischen Jäger und Sammlern nahestanden und dafür mehr Herkunftsanteile in sich trugen, die den westeuropäischen Jägern und Sammlern, sowie der genannten spanischen Goyet-Komponente nahestanden.
We hypothesize that Early Neolithic farmers of the Mediterranean route associated with ICC Ware and especially those arriving in France and Spain show less ancestry from the EHG side of the EHG-WHG cline and instead carry an admixture signal dominated by Villabruna-related WHG and GoyetQ2-related ancestries.
Die Ergebnisse deuten eine Tendenz an dahingehend, daß bäuerliche Gruppen östlich des Rheins mehr Herkunftsanteile mit (dem ungarischen, osteuropäischen Mesolithikern) KO1 aufweisen und bäuerliche Gruppen westlich des Rheins mehr mit den (luxenburgischen, westeuropäischen Mesolithikern) Loschbour. Bemerkenswerte Ausnahmen stellen Individuen dar der mittelneolithischen Blätterhöhlen-Gruppe, Individuum N22 aus Polen und unser Individuum (aus Tangermünde an der Havel) TGM009, die alle eine stärkere Nähe zu westeuropäischen Jägern und Sammlern aufweisen, obwohl sie östlich des Rheins gelebt haben.
The results show a tendency for farmer groups east of the Rhine to share more ancestry with KO1 and farmer groups west of the Rhine with Loschbour. Notable exceptions are individuals from the Middle Neolithic Blätterhöhle group, individual N22 from Poland, and our individual TGM009, all of which show a strong affinity to WHG-related individuals, although they are located east of the Rhine.
(P = 0.087) von 21.7 ± 2.4% anatolisch-neolithisch, 24.4 ± 6.2% Luxemburg_Loschbour, 12.6 ± 4.4% Schweden_Grübchen-Keramik und 41.3 ± 7.3% Ungarn_KO1.


Erst vor wenigen Wochen hatten wir in einem Blogartikel (4) geschrieben über das Rätsel der "La Hoguette"-Keramik ( Wiki) geschrieben, die sich in manchen bandkeramischen Siedlungen fand, und über deren Herkunft weiter gerätselt wird ( St.gen. 2020): Wir entdeckten, daß man sie inzwischen als verwandt zu erkennen glaubt mit der "Cardial-Keramik" ( Wiki). Die Cardial-Keramik hinwiederum könnte ursprünglich aus dem Levanteraum stammen und sich schon vor der großen Ausbreitungsbewegung anderer anatolischer Bauernvölker, also vor 6.500 v. Ztr. über das Mittelmeer hinweg ausgebreitet haben ( Wiki).

Nach Wikipedia scheint es Hinweise zu geben, daß die Cardial-Keramik in Zusammenhang steht mit Völkern, die vorwiegend Viehzucht und Herdenhaltung betrieben haben, bei denen es sich also um Hirten-Völker handelte. Und aufgrund der geographischen Herkunft dieser Kultur wird angenommen werden dürfen, daß sie auch genetisch eben - so wie die Bandkeramiker - aus dem Mittelmeer-Raum stammt. Aber diesmal vielleicht vor allem aus dem Levanteraum.


Nun haben wir erste archäogenetische Erkenntnisse zu dieser Kultur, es werden aber etwaige genetische Zusammenhänge mit dem Levanteraum in dieser Studie gar nicht behandelt (1). Weitere Forschungsfragen, die sich mit der Ausbreitung der Ackerbaukulturen rund um das Mittelmeer befassen, nun in dem genannten Blogartikel (4) und der darin schon genannten Literatur (5-11).
________________________

  1. Rivollat M., Jeong C., Schiffels S., Küçükkalipçi I., Pemonge M.-H., Rohrlach A. B., Alt K. W., Binder D., Friederich S., Ghesquière E., Gronenborn D., Laporte L., Lefranc P., Meller H., Réveillas H., Rosenstock E., Rottier S., Scarre C., Soler L., Wahl J., Krause J., Deguilloux M.-F., Haak W. Ancient genome-wide DNA from France highlights the complexity of interactions between Mesolithic hunter-gatherers and Neolithic farmerrs. Science Advances, 29 May 2020: Vol. 6, no. 22, eaaz5344, https://advances.sciencemag.org/content/6/22/eaaz5344.
  2. Pressemitteilung MPI für Menschheitsgeschichte, 29.5.2020, https://www.shh.mpg.de/1713195/haak-french-dna?c=1606645
  3. Bading, Ingo: Völkergeschichte des europäischen Mittelneolithikums. Youtube, 1.6.2020, https://youtu.be/2RKe_SSw044.
  4. Bading, Ingo: Das Volk der Cardial-Keramik - Es stammt aus dem Levanteraum, 24.4.2020, https://studgendeutsch.blogspot.com/2020/04/das-volk-der-cardial-keramik-es-stammt.html.
  5. Bading, Ingo: Die Neolithische Revolution im Vorderen Orient (12.000 - 6.000 v. Ztr.), Seminararbeit 1995, https://www.academia.edu/1537440/Die_Neolithische_Revolution_im_Vorderen_Orient_12.000_-_6.000_v._Ztr._.
  6. Divergent mtDNA lineages of goats in an Early Neolithic site, far from the initial domestication areas. Helena Fernández, Sandrine Hughes, Jean-Denis Vigne, Daniel Helmer, Greg Hodgins, Christian Miquel, Catherine Hänni, Gordon Luikart, Pierre Taberlet Proceedings of the National Academy of Sciences Oct 2006, 103 (42) 15375-15379; DOI: 10.1073/pnas.0602753103, https://www.pnas.org/content/103/42/15375.
  7. Bading, Ingo: Seefahrt und früheste Ackerbauern im Mittelmeer-Raum, November 2007, https://studgendeutsch.blogspot.com/2007/11/seefahrt-und-frheste-ackerbauern-im.html.
  8. Jesse R, Véla E, & Pfenninger M (2011). Phylogeography of a land snail suggests trans-mediterranean neolithic transport. PloS one, 6 (6) PMID:
  9. Kevin G. Daly et. al.: Ancient goat genomes reveal mosaic domestication in the Fertile Crescent. Science 06 Jul 2018: Vol. 361, Issue 6397, pp. 85-88, DOI: 10.1126/science.aas9411 http://science.sciencemag.org/content/361/6397/85.full.
  10. Archaeogenetic analysis of Neolithic sheep from Anatolia suggests a complex demographic history since domestication Erinç Yurtman, Onur Özer, (...) Anders Götherström, Mehmet Somel, İnci Togan, Füsun Özer bioRxiv 2020.04.17.033415; doi: https://doi.org/10.1101/2020.04.17.033415.
  11. https://studgendeutsch.blogspot.com/2019/07/unsere-kuhe-schon-immer-waren-sie-bei.html

wallpaper-1019588
Buchtipp: Nationalpark Hohe Tauern
wallpaper-1019588
Notebook-Tablet Medion Lifetab Education P10912 bei Aldi Nord
wallpaper-1019588
The Defective: WAKANIM zeigt den Donghua im Simulcast
wallpaper-1019588
#1143 [Review] Manga ~ Alice 19th