Vodafone Deutschland wählt Sagemcom als Lieferanten für seine 4K UHD (Ultra High Definition) Set-Top-Box

Vodafone Deutschland hat Sagemcom, einem der weltweit führenden Anbieter von Set-Top-Boxen, mit der Entwicklung seiner 4Kp60 STB betraut. Die Markteinführung ist in der ersten Jahreshälfte 2015 geplant.

Aus den verschiedenen Varianten von 4K UHD-Set-Top-Box-Lösungen von Sagemcom, hat Vodafone einen hybriden IP/Sat PVR (Personal Video Recorder) ausgewählt. Dieser zeichnet sich durch eine leicht austauschbare Festplatte aus, die somit eine höhere Skalierbarkeit von Aufnahmen ermöglicht. “Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit Vodafone an der Verbreitung von Ultra High Definition in Deutschland mitzuwirken. Dank der innovativen Technologien, die wir in unseren 4K UHD-Set-Top-Boxen einsetzen, ermöglichen wir Netzbetreibern wie Vodafone seinen Endkunden ein einzigartiges Seherlebnis anzubieten”, sagte Olivier Taravel, stellvertretender Leiter von Sagemcom Broadband SAS.

Sagemcom hat eine ganze Palette an Ultra-High-Definition-STB-Plattformen entwickelt, die je nach Bedarf mit unterschiedlichen Tunern und Festplatten ausgestattet werden können. Diese bieten neben der Integration von High Efficiency Video Coding-Technologie zur Darstellung von gestochen scharfen 4K UHD Inhalten mit 60 Bildern pro Sekunde (fps) auch optional die Übertragung von Inhalten im lokalen Netzwerk per WLAN. Derzeit erfolgt die Integration in mehrere TV-Plattformen verschiedener Anbieter. www.sagemcom.com / www.vodafone.de


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte