Viv: ein neuer virtueller Assistent, der schlauer als Siri sein wird

Apple hat das iPhone 4S im Jahr 2011 vorgestellt, aber keiner hat so richtig den schnellen A5 Chip und die bessere Kamera bestaunt.Die gesamte Aufmerksamkeit richtete sich auf eine seltsame neue Funktion – dem virtuellen Assistenten namens Siri. Und jetzt soll eine noch schlaue künstliche Intelligenz entstehen, da Siri-Entwickler an Viv arbeiten, der schlauer als Siri und Cortana sein sollte!

vivglobalbrain
Im Gegensatz zu Siri, Cortana und Google Now, wird Viv in der Lage sein, selbstständig dazuzulernen. Bisherige virtuelle Assistenten sind in der Lage, Befehle auszuführen, die Programmierer eingeben. Nicht aber Viv. Mit der Zeit soll sich Viv selbstständig weiterentwickeln und auf (fast) jede Frage eine Antwort haben. Ein Team von bekannten Ingenieuren und Entwicklern: Dag Kittlaus, Adam Cheyer und Chris Brigham Chever, die bereits an Siri arbeiteten, wollen mit Viv eventuelle Einschränkungen und Fehler von Siri beseitigen und jetzt wollen sie eine neue Generation von künstlicher Intelligenz schaffen. Im Gegensatz zu Siri und den anderen Assistenten, die nur ausführen, was vorprogrammiert ist, wird Viv diese Beschränkungen durch die Erzeugung von seinen eigenen Codes überwinden. So wird Viv eine unbegrenzte Anzahl von Aufgaben und Anwendungen erfolgreich ausführen, in einem offenen System mit einem Minimum an technischen Einschränkungen.


wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
Eiskalter Spiele-Tipp: "POLAR PARTY" von Pegasus Spiele & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Wehe, wenn sie losgelassen …
wallpaper-1019588
Antisemitismus wird in Deutschland mit zweierlei Maß bewertet
wallpaper-1019588
#002 Top10 - Horror Settings
wallpaper-1019588
Wie man eine romantische Inselhochzeit plant