viennese apple strudel // wiener apfelstrudel

apfelstrudel_I

 

apfelstrudel

apfelstrudel_II

 

6 normal große äpfel (oder 12 kleine)
saft einer zitrone
100 g rosinen
100g zucker
eine prise zimt
2-4 blätter strudel- oder yufka teig
50-100g geschmolzene butter
puderzucker
schlagsahne/obers

den ofen auf 180° vorheizen.

die äpfel schälen und grob reiben. sofort mit dem zitronensaft mischen, damit sich die äpfel nicht braun verfärben. in einer großen schüssel den geriebenen apfel mit zimt, zucker und rosinen mischen.

butter schmelzen. das erste teigblatt auf ein küchentuch auslegen. das küchentuch braucht man um den strudel später aufzurollen. das teigblatt mit geschmolzener butter bestreichen und das nächste teigblatt darauf legen, geschmolzene butter, nächstes teigblatt, geschmolzene butter, nächstes teigblatt, geschmolzene butter … bis alle teigblätter aufgebraucht sind.

auf ein drittel des teigblattes die apfelmischung geben, auf der längsseite aber etwas platz zum aufrollen lassen und ebenso rechts und links an den kurzen seiten, damit man den strudel komplett verschließen kann. zuerst die beiden seiten umklappen und dann mit hilfe des küchenhandtuchs mit der gefüllten seite beginnend den teig aufrollen. den letzten teil des strudelblattes mit geschmolzener butter bestreichen, damit es am strudel haftet.

den ganzen strudel mit geschmolzener bestreichen, auf ein mit backpapier ausgelegtes backblech legen (mit hilfe des geschirrtuches) und etwa 45 minuten backen bis sich der strudel schön golden färbt.

den apfelstrudel etwas auskühlen lassen. dann mit puderzucker bestreuen und noch warm mit leicht gesüßtes schlagsahne/obers servieren.

lasst es euch schmecken und gut gehen!


wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [15]
wallpaper-1019588
Hundenamen
wallpaper-1019588
Top 10 der besten Vampirfilme
wallpaper-1019588
RPG Real Estate: Anime-Adaption angekündigt