Video: 7 Kriterien für eine perfekte Entscheidung

Video: 7 Kriterien für eine perfekte Entscheidung

Vor Kurzem wurde ich für den Erfolgskongress 2015 interviewt. Exklusiv für meine LeserInnen ist es mir nun möglich dieses Video gebührenfrei online zu stellen!

Topentscheider übernehmen Verantwortung für ihre Entscheidungen, und schaffen es dadurch auch Entscheidungen schnell und sicher zu treffen. Wenn wir vor schwierigen Entscheidungen stehen, hindern uns oft zwei Entscheidungsbremsen.

Die 2 typischen Entscheidungsbremsen

Diese sind:

  1. Perfektionismus (durch zu viel gesammelte Informationen) und
  2. Unsicherheit (weil man sich mit dem Problem gar nicht auseinandergesetzt hat)

Man sammelt zum Beispiel zu viele Informationen, man befragt den Freundes- und Bekanntenkreis und holt sich Informationen aus anderen Quellen und hat dann zum Schluss eine viel zu große Wahlmöglichkeit, und kommt dann letztendlich nie zu einer Entscheidung. Welche Entscheidung ist besser, die Entscheidung aus dem Bauch heraus oder aus den Fakten? Am besten ist ein Mittelweg, eine Kombination aus Bauch und Hirn. Es ist gut, Informationen zu sammeln, aber es reichen grundsätzlich fünf bis sieben Informationen aus.

Wenn man sich auf sein Bauchgefühl verlassen möchte, ist es wichtig, dass man in der Vergangenheit mit einem bestimmten Thema schon Kontakt gehabt hat. Denn das Unterbewusstsein hat gelernt, sich in ähnlichen Situationen ähnlich zu verhalten. Es hat eine so genannte Erfolgsstrategie erlernt und macht es dem Menschen in vielen Situationen leichter, sich zu entscheiden. Wenn jetzt aber keine Erfahrungen vorhanden sind, und man vor einer ganz neuen Situation steht, dann braucht man das Gehirn, um einige neue Informationen zu sammeln.

Übung macht den Meister

Der Ersteindruck, bei Entscheidungen hinsichtlich einer Person oder eines Produktes ist wichtig. Verläuft der erste Eindruck positiv, hat man schon die erste Entscheidung getroffen und wird sich weiterhin mit der Person oder dem Produkt auseinandersetzen. Gute Entscheidungen entstehen aus einer Kombination aus Hirn, Herz und Bauch. Nur getroffene Entscheidungen sind erfolgreiche Entscheidungen. Es braucht auch Mut, Entscheidungen zu treffen.

Entscheidungen zu treffen kann man üben und lernen. Man sollte am besten mit kleinen Entscheidungen beginnen, damit man Mut bekommt und so seine Unsicherheit abbauen kann. Ein Entscheidungskompass kann helfen, sich leichter zu entscheiden. Dazu soll man sich darüber Gedanken machen, welche Momente einen in der Vergangenheit erfüllt und glücklich gemacht haben, dadurch kommt man zu seinen Werten.

Die Werte können helfen, Bauchentscheidungen, die noch unsicher sind, durch eine Entscheidung, die im Hirn getroffen wird, zu ergänzen.

7 Kriterien für eine perfekte Entscheidung

  1. Fünf bis sieben Informationen von Experten sammeln
  2. Überlege, welche positiven sowie negativen Konsequenzen sich ergeben könnten
  3. Eigenverantwortung übernehmen
  4. Entscheidung treffen durch Kombination aus Kopf, Herz und Hirn
  5. Den Moment der Entscheidung auskosten
  6. Mit Widerstand rechnen
  7. Erfolg protokollieren
Frage an dich: Welche „Bremsen" haben dich schon von wichtigen Entscheidungen abgehalten?

Alles Liebe,

Video: 7 Kriterien für eine perfekte Entscheidung
Video: Kriterien eine perfekte Entscheidung

wallpaper-1019588
SAND LAND: THE SERIES – Details zum Starttermin und Cast
wallpaper-1019588
#1346 [Review] Manga ~ Chrome Breaker
wallpaper-1019588
The IDOLM@STER Shiny Colors: Zweite Staffel angekündigt
wallpaper-1019588
Oblivion Battery: Theme Song Interpreten bekannt gegeben