Vice Chocolate Palette Review

Hallo Ihr Lieben!Endlich nochmal ein etwas "Interessanterer" Post, welcher sich auch nochmal um Beauty dreht.
Vice Chocolate Palette Review
Mit süßen Sünden ohne Kalorien verführt uns I ♥ Make Up. Was aus einem Dupe zu eine Palette von Too faced anfing ist nun eine ganze Reihe der beliebten Paletten geworden.Vor kurzem durfte bei mir die Vice Chocolate Palette einziehen, welche äußerlich wie dunkle, herbe Schokolade ausschaut. Schon einmal im vorraus, ich liebäugle schon mit den nächsten Paletten.
Allgemeines:
Die Vice Chocolate Palette ist, wie schon erwähnt, von I ♥ Make Up, welches eine Tochterfirma der sehr bekannten Marke „Make Up Revolution“ ist. Neben dieser Palette gibt es noch viele weitere, und vor allem die von Make Up Revolution sind sehr gehypted. Schaut doch mal bei kosmetik4less.de vorbei, dort findet ihr die Meisten zu einem angemessen Preis und auch die Lieferung ist unglaublich schnell.Die Palette enthält 16 Farben von Matt bis glitzrig und hat mich 9,99€ gekostet.
Vice Chocolate Palette Review
Äußerliches
Auch wenn die inneren Werte zählen, reizt mich bei Kosmetik Produkten meist zuerst das Äußerliche.Geliefert wurde das Schmuckstück in einer Pappverpackung, mit einem offenem Sichtfenster. Die Palette selbst schaut aus wie dunkle Schokolade, durch die vielen kleinen „Schokostückchen“. Ab etwa der Hälfte beginnen diese zu verlaufen, sodass der Eindruck von geschmolzener Schokolade entsteht. Eine sehr nette und kreative Idee! (Übrigens sehen die anderen Paletten dieser Reihe äußerlich, bis auf die Farbe, genauso aus.)Die Rückseite ist sehr schlicht, mit einem Aufkleber der Marken- und Palettennamen verrät.Öffnet man die Pallette fällt zuerst ein Stück Plastik raus, welche zum Schutz auf den Lidschatten lag, dieses verrät auch die Namen der einzelnen Farben. An dieser stelle hätte es mir besser gefallen, wenn diese auf der Packung aufgedruckt wären, da mich persönlich diese Plastikfolie sehr schnell stört.Zusätzlich enthält die Vice Chocolate Palette einen Spiegel, welcher qualitativ überzeugen kann. Den beigefügten Pinsel werde ich allerdings eher weniger benutzen, da ich Schwammapplikatoren nicht mag.Allgemein wirkt die Verpackung stabil und wertig.
Vice Chocolate Palette Review
Vice Chocolate Palette ReviewDie Farben
Wie schon geschrieben enthält die Palette 16 Farben von matt bis schimmernd. Die Farbkombination wirkt auch sehr stimmig und es sind größtenteils neutrale Töne enthalten mit denen man tolle AMUs schminken kann. Vor allem die schimmernden Töne sind wunderbar buttrig, die matten Töne etwas härter, allerdings in einem Rahmen dass es nicht stört. Vor allem die dunkleren Töne sind sehr gut pigmentiert, aber auch die helleren können sich sehen lassen.Das Verblenden klappt auch sehr gut, allerdings habe ich da manchmal das Gefühl dass die hellen Farben untergehen und ich diese danach erneut auftragen muss, damit das Lid nicht nur einfarbig ist.
Vice Chocolate Palette Reviewvon oben nach unten:ViceSwaySatisfyRequireConvert
Vice Chocolate Palette Reviewvon oben nach unten:TreatHabitPersuadeNeedCraveLust
Vice Chocolate Palette Reviewvon oben nach unten:ReasonMustMaleficenceFancyAppeal
Fazit
Für mich persönlich hat sich die Palette gelohnt, auch wenn ich schon einige mit einer ähnlichen Farbkombination besitze. Das Preis/Leistungsverhältnis ist „on fleek“ (wollte ich schon immer Mal schreiben).  

wallpaper-1019588
Fire Force: Neuer Release-Termin der Collector’s Edition bekannt.
wallpaper-1019588
Die 10 TOP Sehenswürdigkeiten in Honduras
wallpaper-1019588
The Deer King: Japanische Kinopremiere auf 2021 verschoben
wallpaper-1019588
Sanft & weit: 5-Gipfel-Runde in der Osterhorngruppe