Laberpost (Life Update& Kooperationen)

Hallo Ihr Lieben,
In letzter Zeit ist bei mir mehr oder weniger viel passiert, weshalb ich heute mal einen kleinen Laperpost vorbereitet habe und damit er nicht so leer ist, habe ich einige Bilder von unserem Welpen hinzugefügt. Unser "alter" Hund ist übrigens der Vater von dem Kleinen.
Laberpost (Life Update& Kooperationen)
Wie die Meisten von euch mitbekommen haben, habe ich im Frühjahr mein Abitur gemacht und hatte in einen der vergangegen Posts sogar geschrieben, dass sich all' mein Sorgen des vergangenen Jahres in Luft aufgelöst haben, da ich nun wusste was ich machen wollte. Tja falsch gedacht. Durch einige dumme Zufälle werde ich dieses Jahr weder studieren, noch eine Ausbildung machen, noch ein Auslandsjahr machen. Das Ganze hat mich anfangs echt mega gestresst, da die angemietete Wohnung wieder gekündigt werden musste etc. Dummerweise habe ich kurz davor auch mein Job gekündigt, den ich aufgrund der Entfernung nicht hätte weiter machen können. Ich muss auch ehrlich zugeben dass es mich einige Tränen gekostet hat, bis ich an einem Punkt angekommen bin, an dem ich drüber lachen konnte. Mittlerweile denke ich mir einfach dass ich ja noch jung bin und in dem Jahr Sachen machen kann die anders hätte nicht tun können, wie z.B Arbeiten oder meinen Hobbies intensiver nachgehen. Und wer weiß wie es in einem Jahr aussieht? Vielleicht haben sich da meine Zukunftspläne mal wieder geändert^^ (Mein Freund macht schon Witze, da ich fast jeden Tag eine andere Idee habe, haha)
Auf Grund von viel freier Zeit bin ich auch auf Instagram wieder sehr aktiv! Wer will kann da ja mal gerne vorbeischauen (xlavieestbellex).
Laberpost (Life Update& Kooperationen)
Ansonsten wollte ich euch noch ein wenig über einige sehr nette aber auch sehr unseriöse Firmen berichten.
Die guten Nachrichten zuerst; Ende November, Anfang Dezember bin ich Teil eines sehr coolen Projektes der mit meinem Hobby (eigentlich ist es schon mehr als ein Hobby), dem Cheerleading, zu tun hat. Ich plane jetzt schon fleißig und freue mich jetzt schon. Wenn es soweit ist, werdet ihr natürlich auch noch drüber informiert!
Jetzt dagegen zu sehr, in meinen Augen, unseriösen Firmen. In letzter Zeit bekam ich immer mehr Anfragen von amerikanischen oder asiatischen Onlineshops für Produkttests oder bezahlte Posts. Im Prinzip freue ich mich immer über Anfragen, aber diese waren echt dreist.
Bei dem Ersten* verlief es Anfangs noch total in Ordnung, die Konditionen waren nicht schlecht sondern für mein "Niveau" recht ansprechend. Im Prinzip ging es darum, dass ich mir Sachen in einem bestimmten Wert aussuchen durfte, diese dann testete und in einem Beitrag euch vorstelle. Der Online Shop passte ebenfalls zu meinem Blog und war auf Kosmetikartikel sowie Kleidung spezialisiert. Der Clou war hierbei jedoch, dass ich die Ware zuerst selbst bezahlen muss, um dann im Nachhinein das Geld zurück zu erhalten. Ich will der Firma nichts unterstellen, jedoch hatte ich nicht das beste Gefühl dabei und Angst "betrogen" zu werden, sprich dass ich das Geld nicht wieder bekomme. Versteht mich nicht falsch, ich teste gerne Sachen und gebe dafür auch gerne Geld aus, allerdings nicht, wenn ich praktisch hintergangen werde.
Laberpost (Life Update& Kooperationen)
Der zweite Shop* schrieb mich direkt mit einer standartisierten E-Mail an. Rein aus Interesse antwortete ich trotzdem, da ich auf die Konditionen gespannt war. Zurück kam eine ebenfalls vorgefertigte E- Mail (allein die Anrede "Dear Blogger") mit den Vorraussetzungen sowie der Bezahlung und einer kleinen Beschreibung des Online Shops. Drei Beiträge, dutzende Links und Bilder für 12$. Null Platz für Kreativität. Ich weiß dass ich nicht der berühmteste Blogger bin, oder Millionen Follower auf Instagram habe, doch egal auf welchem Stand man ist, diese Konditionen waren für den Allerwertesten. 1. Die Tatsache, dass der Beitrag wirklich unschön geworden wäre, da ich mich selbst kaum einbringen hätte können. 2. Diese Bezahlung. Pro Post wären das 4$. Nicht dass diese Beiträge viel Aufwand wären, da ich, wie gesagt, eigentlich nur einen Text hätte einfügen müssen, aber egal wie gering die Followeranzahl ist (und ich hatte das Gefühl, dass diese Firma auf kleinere Blogger aus war), geht nicht auf sowas ein. Es ist nur Geld. Authentizität und Spaß hinter der Sache ist viel mehr wert. Zudem sollte man bei Kooperationen auch wirklich hinter dieser Firma/Marke stehen, bevor man zusagt.
Damit nicht genug, ich schrieb dem Verantwortlichen also meine Meinung und bekam eine kurze Antwort ohne jegliche Anreden, grammatikalischer Korrektheit und Grußformel zurück: Wie viel ich denn verlangen würde.
Relativ zeitgleich bekam ich dann abermals eine E-Mail dieser Firma und drei Mal dürft ihr raten was für eine. Genau! Wieder die vorgefertigte die ich als allererstes bekam. Ich muss doch bitten, dass man wohl weiß welchen Blogger man schon kontaktiert hat. Mir persönlich wäre sowas sehr peinlich.
Auf meine Konditionen bekam ich übrigens bis heute keine Antwort mehr.
So in etwa ging es dann die vergangen zwei Wochen weiter, alle zwei bis drei Tage bekam ich eine weitere E-Mail immer mit dem selben Inhalt.
Also antwortete ich nochmal, bekam nochmals die Konditionen zugeschickt, mit dem Unterschied, dass ich diesmal nur noch 10$ bekommen soll. Höflich aber direkt schrieb ich der Firma erneut meine Meinung. Stille.
Bis gestern, als ich eine erneute E-Mail bekam "Dear Blogger..."
Ich verstehe einfach nicht wie man mit so viel Dreistigkeit Blogger werben will bzw kann. Noch dazu frage ich mich, ob es Blogger gibt die solchen Anfragen zusagen.
Was ich euch damit sagen will; lasst euch nicht unter eurem Wert verkaufen und denkt überlegt euch zwei Mal ob die Kooperation und vor allem die Konditionen zu euch und eurem Blog passen.**
So dass war es dann auch schon mit den negativen Vibes. Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!
Habt ihr eigentlich schon solche unseriösen Anfragen bekommen? Wie reagiert ihr auf sowas?
xo Ann-Sophie
*Die Namen werde ich natürlich nicht nennen
** Alles beruht auf meiner persönlichen Erfahrung und Meinung

wallpaper-1019588
Buchsbaumzünsler Falle Erfahrungen: So erfolgreich sind sie wirklich
wallpaper-1019588
Neue Wärmeleitpaste Thermaltake TG-30 und TG-30 erschienen
wallpaper-1019588
Review: Yu-Gi-Oh! – Sacred Beasts, Shaddoll Showdown, Speed Duel, Duel Overload
wallpaper-1019588
Camping Matratze Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Camping Matratzen