Verity – Colleen Hoover

Verity – Colleen Hoover

Die Fakten Meine BewertungDer Inhalt Klappentext
Mein Fazit Verity – Colleen Hoover

Die Jungautorin Lowen Ashleigh bekommt ein Angebot, das sie unmöglich ablehnen kann: Sie soll die gefeierten Psychothriller von Starautorin Verity Crawford zu Ende schreiben. Diese ist seit einem Autounfall, der unmittelbar auf denTod ihrer beiden Töchter folgte, nicht mehr ansprechbar und ein dauerhafter Pflegefall.
Lowen akzeptiert - auch, weil sie sich zu Veritys Ehemann Jeremy hingezogen fühlt. Während ihrer Recherchen im Haus der Crawfords findet sie Veritys Tagebuch und darin offenbart sich Lowen Schreckliches ...

Dieses Buch wird aktuell auf allen Social Media Kanälen in höchsten Tönen gelobt und ich muss mich dieser Meinung anschließen. Oft fällt es mir ja schwer, einem Hype zu folgen, hier war es mal gar nicht der Fall.

Ich habe schon viele Bücher von Colleen Hoover gelesen, aber dieses Buch sprengt alles. Es ist komplett anders, als all die Bücher zuvor. Schaut man sich nur das Cover an, glaubt man, man hätte einen Liebesroman in der Hand. Liest man sich dann den Klappentext dazu durch, weiß man nicht genau, was man erwarten soll. Und hat man dann das Ende erreicht, ist man geschockt. Sowohl positiv, als auch negativ.

9 Stunden und 26 Minuten haben mich Verity, Lowen und Jeremy begleitet und in ihren Bann gezogen. Ich hätte gerne alles an einem Stück gehört, denn man will Minute für Minute, oder Seite für Seite wissen, was passiert als nächstes. Was ist Wirklichkeit und was vielleicht nur Fiktion und Einbildung. Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven.

Wer die Bücher von Colleen Hoover kennt, weiß ihren fesselnden und bildhaften Schreibstil zu schätzen. Und auch, wenn wir hier keinen klassischen Liebes- oder Jugendroman vorliegen haben, greift sie auch hier wieder tief in die literarische Wortkiste. Diese Frau weiß, was sie tut und das tut sie sehr gut.

Das Buch spielt aus zwei Perspektiven. Wir haben Lowen, die Jungautorin, die bislang in ihrem Schneckenhaus lebt und von Selbstzweifeln geplagt ist. Sie führt uns durch die Gegenwart, steckt ihre Fühler aus und dehnt ihre gesteckten Grenzen immer ein kleines Stück weiter aus.

Und dann ist da noch Verity, die erfolgreiche Frau, die mitten im Leben steht und vom Schicksal schwer getroffen ist. Mit ihr erleben wir die Vergangenheit. Eine Vergangenheit, die so schrecklich scheint, dass man sie seinem ärgsten Feind nicht wünscht.

Am Ende bleibt die große Frage - was ist die Wahrheit? Das muss wohl jeder Leser für sich selbst entscheiden...

Seit langem mal wieder ein Buch, dass mich wirklich begeistert hat und sicher noch eine Zeit in meinem Kopf nachhallen wird.


wallpaper-1019588
Neuer Bundeskanzler Olaf Scholz
wallpaper-1019588
Blühende Kletterpflanzen, die winterhart sind und schnell wachsen
wallpaper-1019588
Raffles London at The OWO: Grossbritanniens einstiges Kriegsministerium wird Luxushotel
wallpaper-1019588
13 Immergrüne winterharte Sträucher für den optimalen Sichtschutz