[VEGGIE] ROTE BEETE PUFFER MIT WASABIQUARK

[VEGGIE] ROTE BEETE PUFFER MIT WASABIQUARK
So ihr Lieben wie versprochen melde ich mich mit einem leckeren Rezept zurück. Die Leute, die mich auf Twitter verfolgen, wissen es schon seit gestern: Es gibt für euch heute Rote Beete Puffer mit Wasabiquark. Diese kleinen Teile sind wirklich ultra lecker und mit dem Quark echt mal was anderes.
Zutaten für 3-4 Personen;
3 große Rote Beete2 mittelgroße Kartoffeln1 Zwiebel2 Eigelb4 EL MehlSalz, Pfeffer1 Packung SpeisequarkWasabipulver oder WasabipasteÖl zum anbraten
Zuerst schält und raspelt ihr die Rote Beete und die Kartoffeln. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Alles mit dem Eigelb und Mehl vermischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und kleine Puffer (je ca 1 EL Masse) darin braten. Am Besten geht das wenn ihr den Herd nicht ganz hoch dreht, sonst werden sie zu schnell schwarz.
Den Quark einfach nach und nach mit Wasabi vermengen. Zwischendurch einfach immer mal probieren, da die Geschmäcker, was die Wasabimenge angeht, doch sehr verschieden sind. Falls ihr die Paste benutzt, ist es hilfreich sie vorher erst mit einer kleinen Menge Quark zu vermengen.
Ich könnte mir vorstellen, dass das Rezept sehr leicht "veganisiert" werden kann, indem man einfach das Ei weglässt und Sojajoghurt für den Dip verwendet.
Ich hoffe ihr probiert es aus und teilt es mir hier oder auf Twitter mit.
Liebe Grüße
eure Jacky