Van Buyten stabilisiert Bayern-Defensive

Van Buyten stabilisiert Bayern-Defensive

Gerade war die dreiwöchige Rotsperre abgelaufen, da patzte Jerome Boateng schon wieder entscheidend. Im Bundesliga-Spitzenspiel verlor er für eine Sekunde die Orientierung, drehte sich auf Ballsuche um die eigene Achse. Der gedankenschnelle Mario Götze hatte so genug Zeit, den Ball anzunehmen und den einen Schritt weg von Boateng zu machen. Götze traf zum entscheidenden 1:0 für Borussia Dortmund. München ging als Verlierer vom Platz.

Auch im Rückspiel gegen den FC Villarreal heute (20.45 Uhr live bei Sky und im news.de-Ticker) wird Boateng ungeachtet dessen wieder in der Startformation stehen. Holger Badstuber ist gesperrt. Daniel van Buyten und Boateng werden die Innenverteidigung bilden. Schon im Hinspiel stand Boateng dort nicht sicher. Seinen Patzer gegen Mario bügelte Manuel Neuer aus.

Boatengs Gegenwart liegt auf rechts

Boateng kam im Sommer nach München mit dem erklärten Ziel, zweiter etatmäßiger Innenverteidiger neben Holger Badstuber zu sein. Allerdings ist seine Dynamik auch seine Schwäche. Sein Einsteigen gegen Stürmer sieht oft ungelenk aus und ist reichlich robust. In zentraler Position in der Abwehr, wo ein Fehler zu viel ist, braucht es die Gewissheit, das die Szene auch ohne Foul zu klären ist. Boateng mag die Zukunft auf dieser Position gehören, aber die Gegenwart nicht.

Van Buyten/Badstuber ist momentan noch die bessere Lösung. Besser deshalb, weil fehlerminimiert. Der Belgier hat Boateng einiges an Erfahrung voraus. Mit ihm in der Abwehr bekam Bayern in der Bundesliga erst ein Gegentor. Man darf rätseln, ob van Buyten innen und Boateng außen anstatt von Rafinha vielleicht die bessere Option gegen Dortmund gewesen wäre. Auf dem Flügel kann Boateng seine Dynamik momentan noch besser ausspielen. Hier braucht er den Vergleich mit den Besten nicht zu scheuen.

Van Buyten schaut nach Marseille

Allerdings sind die Tage von van Buyten bei Bayern wohl gezählt. Der Vertrag des 33-Jährigen läuft im Sommer aus und Bayern hat schon bessere Spieler ob ihres Alters abgeschoben: Stichwort Lucio. Van Buyten liebäugelt bereits mit einer Rückkehr zu Olympique Marseille. Von 2001 bis 2004 spielte er dort. «Ich bin offen», erklärt er auf Nachfrage des französischen Radiosenders RMC. Bis zu seinem Abschied muss Boateng deshalb dringend seine Fehler und seine Unbeherrschtheit abgestellt haben.

Tagesgegner Villarreal erscheint vor dem Spiel zum Glück nicht als harter Brocken. Dem Zwölften in der Primera Division fehlen die beiden Sturmstars Guiseppe Rossi (Kreuzbandriss) und Nilmar (Zyste im Knie). Außerdem hat bei immerhin 17 Gastspielen überhaupt erst eine spanische Mannschaft in München gewinnen können.

Ein Remis reicht dem FCB, um sich sicher für das Achtelfinale zu qualifizieren. Für Bayern geht es aber um den Gruppensieg. «Damit würden wir im Achtelfinale großen Kalibern aus dem Weg gehen und hätten den angenehmen Vorteil, dass wir das Hinspiel erst auswärts bestreiten würden», sagte Rummenigge auf der Vereinshomepage. Arjen Robben wird wie schon gegen Dortmund von Beginn an spielen.

Ein weiteres Risiko.

Quelle:
News -
Sport News -
Champions League – Van Buyten stabilisiert Bayern-Defensive

Tags:

Tags: Arjen Robben, Borussia Dortmund, bundesliga, Champions League, Daniel van Buyte, Holger Badstuber, Jerome Boateng, Manuel Neuer, Mario Götze

News² - News, News und nochmals News
News²


wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
15 musikalische Highlights auf dem Reeperbahn Festival 2018 (1/2)
wallpaper-1019588
Spruchverfahren zum Squeeze-out bei der Kässbohrer Geländefahrzeug Aktiengesellschaft: Erstinstanzlich keine Erhöhung der Barabfindung
wallpaper-1019588
Wie uns das Essen in Studio Ghibli Filmen wirklich hungrig macht
wallpaper-1019588
"Girl" [B, NL 2018]
wallpaper-1019588
Review: Die Braut des Magiers – Merkmal | Guidebook
wallpaper-1019588
Verlosung: Eintrittskarten für die KREATIV Messe in Stuttgart
wallpaper-1019588
Trailer: Samurai Spirits