USB Typ C – die eierlegende Wollmilchsau

USB Typ C – die eierlegende WollmilchsauDie USB-Verbindung Typ C verbreitet sich mit beachtlicher Geschwindigkeit. Mehr und mehr Notebooks, (Mini-)PCs, Tablets und Smartphones sind schon mit den neuen, schlanken Buchsen versehen.

Der hervorstechendste Vorteil: Die Verbindung steht, ganz gleich, wie herum der Stecker in der Buchse sitzt – zumindest theoretisch. Denn in der Praxis klappt nicht einmal das zuverlässig, zeigte ein Test von USB-C-Mini-Docks der Heise-Zeitschrift c’t.

Solche Adapter, die auch als USB-C-Hubs gehandelt werden, verbinden gleichzeitig USB-Geräte, HDMI- oder DisplayPort-Monitor und Ladegerät mit der USB-C-Buchse eines modernen Tablets oder Notebooks.

Zu Ihrer Orientierung zeigen wir in der nachstehenden Grafik die verschiedenen Kennzeichnungen von USB-Buchsen der Standards USB 2.0, 3.0 und 3.1:

USB Typ C – die eierlegende WollmilchsauLeider fehlen die kleinen Logos, die verraten, was die jeweilige USB-C-Buchse alles kann, bei vielen Geräten…


wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Violet Evergarden
wallpaper-1019588
Die neuen glutenfreien Bio-Knusperbrote von 3 Pauly – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Moderne Zeiten …
wallpaper-1019588
Secreto, Kartoffeln, Spitzkohl mit Bärlauch
wallpaper-1019588
Negative Scanner: Die Poesie der Straßenkinder
wallpaper-1019588
WhatsApps Kampf gegen Fake News
wallpaper-1019588
Das Cohen-Tape: Wieder holen Donald Trump seine alten Sex-Skandale ein
wallpaper-1019588
10 japanische Tricks gegen die SOMMERHITZE