Unser Busy Board-einfach aber gut bespielt

Unser Busy Board-einfach aber gut bespieltDIY und ich, das ist wie Wollen aber nicht Können. Da ich aber so so gerne etwas selbst erschaffe, mache ich es meist trotzdem. Die Sachen sind vielleicht nicht so schön wie bei den Anderen aber meine Kinder haben trotzdem große Freude daran.

Allein unser Auto und Schiff aus Karton wurde Monate bespielt, bis es auseinanderfiel und nun rennen hier Zwei Racker rum

und ich dachte mir, ein Busy Board ist bestimmt keine schlechte Idee.

Vor allem auch für Menschen wie mich, die eben nicht so DIY-begabt sind, machbar.

Ein Busy Board ist ein Spielbrett, das mit allerhand verschiedener Komponenten ausgestattet ist, das die Motorik und die Fantasie der Kinder anregt und zum Spielen einlädt.

Ich schaute mich also bei Pinterest um und sammelte viele viele Ideen für Busy Boards oder auch Activity Boards und durchwühlte meinen Keller. Der ist noch nicht nach Marie Kondo aufgeräumt und somit hatte ich allerhand Zeugs da, das ich verwenden konnte.

In den Baumarkt ging es aber trotzdem, da ich noch ein wenig Zubehör brauchte. Der Prinz wollte mir unbedingt helfen also starteten wir an einem Abend und nach 2 Abenden waren wir bereits fertig und ich zeige euch nun unsere einfachen Ideen, unseres Busy Boards. Das ist absolut nicht perfekt und ich werde wahrscheinlich noch eins machen aber das Baby ist erst ein Jahr und ein kleiner Rambo. Er reisst an Allem und ich wollte erstmal probieren, was geht und was nicht.

Unser Busy Board-einfach aber gut bespielt

Fangen wir mit Allem an was ich finden konnte. Das Brett haben wir im Baumarkt gekauft.Ebenso die Schlösser und Doppelseitiges Klebeband. Der Rest ist aus Allen Ecken und Kisten in unserem Haus. Ich bin ein kleiner Chaot.Unser Busy Board-einfach aber gut bespielt

Ich wollte unbedingt ein Kugelbahnelement auf unserem Busy Board und nahm dafür einen Kaffeebecher aus Kunststoff, den ich mit Waschi Tape beklebt und unten den Boden rausgeschnitten habe.Unser Busy Board-einfach aber gut bespielt

Als nächstes habe ich ein Sanitärrohr, dass ca. 25cm lang ist genommen. Das ist schön breit und alle möglichen Bälle und auch Walnüsse sind hier sehr beliebt, passen da gut durch. Um die 2 Komponenten zu befestigen, kaufte ich im Baumarkt so ein variables Ding, das ihr da sehen könnt. Ich habe keine Ahnung wie das heisst, aber man kann das super zerschneiden und um runde Dinge wickeln.Unser Busy Board-einfach aber gut bespielt

Die Ecken habe ich mit solchen weissen Schutzhüllen beklebt, damit sich niemand verletzt und fertig war unsere Kugelbahn.Unser Busy Board-einfach aber gut bespielt

Weiter ging es und ein uraltes Spieltelefon vom Prinzen, das hier echt seit 4 Jahren bespielt wird, hat es auch auf unser Busy Board geschafft.

Das haben wir mit Klebeband angeklebt, da dort auch mal die Batterien getauscht werden müssen. Ich hatte noch zwei Kleiderhaken vom Möbelschweden und da die so schön bunt sind, haben wir Sie erst mal angebohrt und mit einem Faden unterhalb des Hakens befestigt.Unser Busy Board-einfach aber gut bespielt

Die Idee dazu war, an den Faden Klammern oder andere Sachen zu befestigen oder hoch und runter zu schieben. Bis jetzt nach gut 4 Wochen Einsatz ist noch nichts kaputt.Unser Busy Board-einfach aber gut bespielt

Nun haben wir nach und nach die 2 Schlösser angebohrt. Das mit Kette ist das absolut meist bespielte Element auf unserem Busy Board.Unser Busy Board-einfach aber gut bespielt

Da beide Kinder Klett lieben und wir viel Obst und Gemüse aus Stoff haben, haben wir Klettstreifen auf dem Busy Board befestigt und sie Können nach Lust und Laune Kletten.Unser Busy Board-einfach aber gut bespielt

Ein Lichtschalter musste her, da alle Lichtschalter im Haus ständig An-und Ausgeschalten werden. Da er natürlich ohne Strom befestigt werden sollte, musste ich den hinteren Teil gut abdecken und habe den Lichtschalter auf eine Teebox geklebt und mit Washi Tape verziert. Ich sag ja ich bei ein DIY-unbegabtes Wesen.Unser Busy Board-einfach aber gut bespielt

Der Deckel der Teebox wurde auch gleich noch umfunktioniert und ebenfalls aufs Busy Board geklebt und mit den heissgeliebten Klammern geschmückt.

Ja und fertig ist unser Busy Board und wird sich sicherlich noch verändern aber die Kinder waren begeistert und vielleicht ist es eine Inspiration für euch auch eins zu bauen.Unser Busy Board-einfach aber gut bespieltAngebracht haben wir unseres am Spieltisch, da sind Sie sowieso meistens und keine Wand wird mit Löchern versehen.Unser Busy Board-einfach aber gut bespieltKennt ihr Busy Boards und findet ihr das spannend für eure Kinder?

Erzählt mal und habt ein schönes Wochenende

Eure Glucke

Ich bin Dani, in den Dreißigern, also den besten Jahren des Lebens. Ich bin Mama vom Prinzen und Babyprinzen ,Ehefrau vom Liebsten und Autorin von Glucke und So. Hier findet ihr eigentlich recht viel von mir und meinem Leben. Authentizität und Ehrlichkeit ist mir sehr wichtig und ich hoffe das spürt man auch. Viel Spaß beim Stöbern und schön das Du vorbeigeschaut hast.


wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test
wallpaper-1019588
Hundenamen mit F
wallpaper-1019588
[Comic] Superman – Sohn von Kal-El [1]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit M