Unglaublich cremige Avocado-Pasta

Mittlerweile kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, dass es eine Zeit gab, in der ich mit Avocados absolut nichts anfangen konnte.

Es gibt kaum noch einen Tag, an dem diese wunderbare Super-Frucht nicht in irgendeiner Form auf meinem Teller landet.

In Folge dessen, gab es letztes Wochenende richtig leckere Pasta mit Avocado-Creme !


Unglaublich cremige Avocado-Pasta

Ich hätte mich buchstäblich reinsetzen können und auch der eher kritische Mann im Haus war durchaus angetan, obwohl er ja gar keine Avocados mag ;-)

Das Rezept
250 g Spaghetti
1 reife Avocado1 Bund Basilikum3 EL Schmand1 EL Olivenöl40 g Parmesan, gerieben 1 guter Spritzer frischer Zitronensaftfrisch gemahlener Pfeffer / Salz20 g Pinienkerneoptional: ein paar Chiliflocken / gehobelter Parmesan
Die Menge hat uns zwei sehr gut gereicht!

Basilikumblätter abzupfen, waschen, etwas abtropfen lassen und grob schneiden.

Die Avocado entkernen, das Fruchtfleisch auslösen und in einen Rührbecher geben.

Basilikum, Schmand, Olivenöl, Parmesan, Zitronensaft, Salz und Pfeffer (nach Geschmack) zugeben und dann alles mit dem Pürierstab pürieren, bis es cremig ist.

Abschmecken und evtl. nachwürzen- dann beiseite stellen.

Die Pasta nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer kleinen Pfannen kurz anrösten.

Pasta abgießen und am Besten in einer vorgewärmten Schüssel sofort mit der Avocadosauce vermengen.

- BITTE NICHT MEHR ERHITZEN - Durch zu starkes oder zu langes Erhitzen können Avocados bitter werden!

Die fertige Pasta auf Tellern anrichten und nach Belieben mit gehobeltem Parmesan und Chiliflocken bestreuen!


Unglaublich cremige Avocado-Pasta

Ich hoffe, euch schmeckt es mindestens genauso gut wie mir und wünsche euch eine wunderbare...

Unglaublich cremige Avocado-Pasta