Hallo Frühling: Bärlauch-Brot mit Sonnenblumenkernen

ENDLICH gibt es wieder Bärlauch! Als ich diese Woche auf dem Markt war konnte ich natürlich nicht widerstehen und musste unbedingt ein Bündel von dem saftigen Grün in meinen Korb packen!
Hallo Frühling: Bärlauch-Brot mit Sonnenblumenkernen

Für mich zählt der wilde Knoblauch ganz klar zu den Frühlingsboten und es ist so herrlich, wenn die Küche danach duftet...


Hallo Frühling: Bärlauch-Brot mit Sonnenblumenkernen

Normalerweise wird er bei mir erstmal zu Risotto verarbeitet, doch dieses Jahr habe ich die Saison mit einem richtig leckeren Bärlauch-Brot eingeläutet!

Das Bärlauch-Aroma ist sehr intensiv- wer es lieber etwas dezenter mag, nimmt einfach etwas weniger davon!

Das Rezept
100 g Bärlauch (gewaschen und getrocknet)
200 g Weizenmehl100 g Roggenvollkornmehl100 g Dinkelvollkornmehl50 g Sonnenblumenkerne320 ml Wasser1/2 Würfel frische Hefe1 TL Kräutersalz

Lauwarmes Wasser in eine Rührschüssel geben, Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen.

Mehl, Sonnenblumenkerne und Salz zugeben und mit der Küchenmaschine ca. 5 Minuten zu einem Teig kneten -

Dann darf der Teig abgedeckt für ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen.

In der Zwischenzeit den gewaschenen Bärlauch in feine Streifen schneiden und eine Kastenform großzügig ausfetten.

Nach der Gehzeit den geschnittenen Bärlauch zum Teig geben und nochmals ordentlich durchkneten.

Backofen auf 225 Grad vorheizen.

Den Teig nun in die vorbereitete Kastenform geben, nochmals abdecken und gehen lassen bis der Ofen die richtige Temperatur erreicht hat.

Dann ab in den Ofen und 20 Minuten bei 225 Grad backen, dann auf 175 Grad die Hitze reduzieren und weitere 20 Minuten backen.

Das Brot ist fertig, wenn ihr darauf klopft und es hohl klingt!


Hallo Frühling: Bärlauch-Brot mit Sonnenblumenkernen

Unbedingt noch lauwarm mit etwas Butter genießen - sooo lecker!!!


Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche und viel...
Hallo Frühling: Bärlauch-Brot mit Sonnenblumenkernen