Unfreundlicher Preis

Unfreundlicher Preis Ich bin der Freund des Freundes des Fischers; ich mag Fisherman's Friend sehr und kaufe mir oft ein Päckchen, wenn ich wandern gehe. Den Preis von bis zu 2 Franken 90 fand ich schon immer absurd und dachte dann nur: Ja, ja, man weiss es, Hochpreisinsel Schweiz und so. Gestern erklärte es mir der Tagi genauer: Fisherman's Friend zählt bei uns absurderweise zu den frei verkäuflichen Medikamenten; bei dieser Gruppe sind Parallelimporte in die Schweiz verboten, nur der offizielle Importeur darf die Pastillen einführen. Und so kommt es, dass der Preis hoch bleibt. In Deutschland gibt es ein Päckchen für 89 Cent. Ich glaube, ich wandere demnächst mal wieder im Ausland.

wallpaper-1019588
Kiosk Nono getestet – Bubble Tea Empfehlung
wallpaper-1019588
Spiele-Review: NEO: The World Ends With You [Nintendo Switch]
wallpaper-1019588
Fairy Tail-Autor gibt Ratschläge zum Zeichnen von Brüsten
wallpaper-1019588
Musik-App Walk Band als Garage Band Alternative