Unfall Bovenden

Unfall Bovenden – Zwei Schwerverletzte bei Überholmanöver Unfall Bovenden/Göttingen (ots/DAS) – Zwei Schwerverletzte sind die Bilanz eines Unfall Bovenden und Nörten-Hardenberg am Montagnachmittag. Wie die Polizei in Göttingen mitteilte, wollte ein 41-jähriger Mann mit seinem VW T4 kurz vor der Ausfahrt Bovenden einen vorausfahrenden Sattelzug überholen. Dabei übersah er aus bislang unbekannten Gründen offenbar einen entgegenkommenden VW Polo, an dessen Steuer ein 28 Jahre alter Mann saß. Um einen frontalen Zusammenstoß zu vermeiden, fuhr der T 4-Fahrer sofort möglichst weit nach rechts ganz dicht neben den LKW. Hierbei touchierte er mit dem rechten Außenspiegel seines Fahrzeugs die Plane des Brummis.

Der Beitrag Unfall Bovenden erschien zuerst auf Nachrichten und Filme.