Überbackene Zucchiniröllchen

Dieses Rezept fand ich in der Zeitschrift "meine gute Landküche 4/2017".
Dort wird frischer Nudelteig aus dem Kühlregal verwendet.
Nur leider ist bei uns kein frischer Nudelteig aufzutreiben. Es gibt frischen Hefe-, Mürbe-, Blätter- und Pizzateig, aber keinen Nudelteig.
Also habe ich ihn kurzer Hand nach meinem Rezept selbst gemacht.
Man könnte das Hackfleisch vielleicht auch in Canneloni-Röllchen stecken, welches die Garzeit bestimmt verlängern würde.
Überbackene ZucchiniröllchenZutaten für 4 Portionen
2 dicke, lange Zucchini
Salz
1 Zwiebel
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
2 Knoblauchzehen
Pfeffer
2-3 EL Senf
edelsüßes Paprikapulver
3 EL Butter
2 EL Mehl
300 ml Gemüsebrühe
300 ml Milch
Muskat
Überbackene Zucchiniröllchenabgerieb. Schale einer Bio-Zitrone
100 g geriebener Parmesan
250 g frische Lasagne-Nudelblätter
(alternativ frischer Nudelteig aus dem Kühlregal
oder selbst gemacht in 5-6 Rechtecke schneiden)
2 Tomaten
2 EL Pinienkerne
1/2 Bund Basilikum
Zubereitung
    Überbackene Zucchiniröllchen
  • Zucchini waschen, putzen und längs in dünne lange Scheiben schneiden, salzen und beiseitelegen
  • Zwiebel und Knoblauch abziehen und würfeln, mit Hackfleisch und Ei verkneten, mit Salz, Pfeffer, Senf und Paprikapulver würzen
  • Backofen auf 200 °C (Umluft auf 180 °C) vorheizen
  • 1-2 EL Butter in einem Topf schmelzen, Mehl unter Rühren darin anschwitzen
  • mit Brühe ablöschen und verrühren
  • Milch einrühren, 2 Minuten köcheln lassen
  • mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronenschale würzen, 80 g Parmesan zufügen
  • Hackmasse zu 5-6 Rollen formen (je nach Anzahl der Nudelblätter)
  • Rollen jeweils in die Nudelblätter einrollen
  • Dann je 5-6 Zucchinischeiben leicht überlappend um die Nudelrollen wickeln
  • Rollen in eine gefettete Auflaufform legen
  • Soße darauf verteilen, mit übrigen Parmesan und übriger Butter in Flöckchen bestreuen
  • die Röllchen ca. 35 Minuten backen
  • Tomaten waschen, halbieren, entkernen, würfeln, salzen und pfeffern
  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten
  • Basilikum abbrausen, trocken schütteln und Blätterabzupfen
  • Zucchiniröllchen zusammen mit Tomatenwürfeln, Pinienkerne und Basilikum servieren
Überbackene Zucchiniröllchen

wallpaper-1019588
Milchreis frittiert
wallpaper-1019588
Der kleine Prinz ist im zweiten Bezirk gelandet
wallpaper-1019588
„Prinzessin Mononoke“ – Fakt oder Theorie?
wallpaper-1019588
Die unterschiedlichen Gesichter der Schmelz
wallpaper-1019588
Faber: Unmißverständlich
wallpaper-1019588
[Comic] Die Superhelden Sammlung [21-22]
wallpaper-1019588
Von einem lächerlichen Versuch, die Geschichte der ostgermanischen Goten zu verfälschen
wallpaper-1019588
Auf zum alljährlichen Backwahn: 14 erprobte Plätzchenrezepte