Überaus fotoscheu: Blühender Farn

Ladies & Gentlemen,
auf dem Foto, das mir heute im Garten gelang, sehen Sie nicht blühenden Unsinn, sondern tatsächlich blühenden Farn.
In Berlin auf der Messe "Grüne Woche" hatte ich 3 Blumen-Knollen erstanden, die etwa wie längliche Kartoffel aussahen. Der Verkäufer sagte, dass es sich dabei um Farn handelt, der sogar erblühen würde. (Den lateinischen Namen des Farns reiche ich vielleicht an dieser Stelle nach)
Und wie es dann eben so geht, vergaß ich die armen Knollen zu Hause in der Tüte. In der Zwischenzeit hatten diese aber verzweifelt ausgetrieben. Aufgrund des Lichtmangels kamen die Triebe schneeweiß zum Vorschein, nachdem sie von mir in der vergessenen Tüte endlich entdeckt worden waren. Mit schlechtem Gewissen pflanzte ich die Knollen im Garten flugs an bevorzugter Stelle ein und wartete auf das Wunder, welches sich bald auch wirklich ereignete. - Aber sehen Sie doch selbst und vergessen Sie bitte nicht auf das Bild zu klicken, um es zu vergrößern!
Überaus fotoscheu: Blühender Farn
Beim Betrachten der wunderschönen Blüten fällt auf, dass diese sehr fotoscheu sind. Egal, was und wie ich es auch immer anstellte: Die Blüten drehten ihre Köpfchen stets von der Kamera weg. - Gar nicht fotoscheu präsentierte sich allerdings das freche Efeu, das sich ungefragt einfach ins Bild drängte. --- Peter Broell

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte