Tuna-Mousse auf Tramezzini-Cracker und Rucola

Dieses Rezept ist ausgezeichnet für ein blitzschnelles Menü, denn die Zubereitung dauert keine 5 Minuten. Mit ein wenig Geschick macht Sie auch noch etwas her. Doch bei diesem Rezept sollte man auf die Qualität achten. Beim Thunfisch sollte es ein guter in Olivenöl eingelegter sein. Zum Anrichten braucht man nur einen Anrichte-Ring.
Tuna-Mousse auf Tramezzini-Cracker und Rucola
Tuna-Mousse auf Tramezzini-Cracker und Rucola
1 Glas Thunfisch in Olivenöl, 5 El Packung Frischkäse, 2 El Crème fraîche, 1/2 Bund Schnittlauch, 1 Hand voll Rucola, 1 Scheibe Tramezzini Brot, 1 Frühlingszwiebel, 12 Kapernäpfel, Olivenöl, 1 Msp. Piment d'espelette,  Salz, Pfeffer

Frischkäse mit der Crème fraîche glatt rühren. Schnittlauch und Frühlingszwiebel fein hacken. Rucola waschen. Schnittlauch und den abgetropften Thunfisch zum Frischkäse geben und vorsichtig unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Piment d ́espelette würzen. Aus dem Tramezzini Brot mit einem Anrichte-Ring 4 Cracker ausstechen. Mit Olivenöl bestreichen und bei 180° knusprig backen. Mit Hilfe eines Anrichte-Ringes auf jeden Cracker etwas von der Thunfisch Mousse geben. Den Rucola darüber geben und mit den Kapernäpfeln sowie der gehackten Frühlingszwiebel garnieren. 


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte