Trump-Impeachment: Jetzt beginnt die große TV-Show

Trump-Impeachment: Jetzt beginnt die große TV-Show

Die Ermittlungen in Sachen Trump-Amtsenthebungsverfahren verlagern sich von der Keller-Kammer in Amerikas Wohnzimmer.

Ab Mittwoch finden die ersten öffentlichen Hearings statt, die großen Networks (ABC, NBC und NBC) haben ihr reguläres Programm ausgeräumt für die Live-Berichterstattung.

Auch die Kabel-News-Kanäle rüsten für den erwarteten Quoten-Renner.

Am Mittwoch ab 10 Uhr sagt einer der US-Top-Diplomaten in der Ukraine, Bill Taylor, aus. Er hatte das Zurückhalten der Militärhilfe durch Trump als Druckmittel bei der Forderung an Kiew, Untersuchungen gegen Ex-Vize Joe Biden und seinen Sohn Hunter einzuleiten, in einer SMS als „cazy" bezeichnet.

Im Zeugenstand erwartet wird Mittwoch auch George Kent, der Spezialist für europäische und eurasische Außenpolitik im State Department: Er dürfte beleuchten, wie Trumps Anwalt Rudy Giuliani eine „Schattendiplomatie" in der Ukraine betrieb.

Zum Höhepunkt in dieser für Trump schicksalhaften Woche wird jedoch der für Freitag angesetzte Auftritt der amerikanischen Ex-Botschafterin in der Ukraine, Marie Yovanovitch: Die wurde brutal von ihrem Posten abgesägt, da sie Trumps erpresserische Machenschaften ablehnte.


wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten
wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung