Traubengranité

Ja, es ist wieder etwas kühler geworden- aber Eis geht doch immer, findet ihr nicht? Besonders wenn es schmeckt wie dieses hier…

Traubengranita 3 ihana

Dass man aus Trauben Eis machen kann- daran hab ich irgendwie bisher gar nicht gedacht. Da sie aber gerade Saison haben, haben sie quasi einen Dauerplatz in meinem Kühlschrank. Und da ich prinzipiell von Eis nicht genug kriegen kann, ist mir die Idee gekommen, die kleinen Kugeln mal in dieser Form zu probieren. Und ich muss sagen: es schmeckt wirklich hervorragend.

Traubengranité, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Das Verarbeiten der Trauben ist etwas fizzelig (Gibt es das Wort eigentlich? Wisst ihr, was ich meine?). Außerdem würde ich euch dringend raten, Einmalhandschuhe dabei zu tragen. Denn ich hatte noch Tage danach dunkle Ränder an den Fingernägeln ;-) Aber das alles war die Arbeit definitiv wert. Und an der Farbe habe ich übrigens rein gar nichts verändert in der Bildbearbeitung- das Granité ist wirklich so farbintensiv wie auf dem Bild.

Saison haben die kleinen Kugeln übrigens von etwa Ende August bis Oktober bei uns. Eigentlich ja viel zu kurz- das Granité ist aber eine optimale Möglichkeit, noch länger in den Genuss der süßen Früchte zu kommen :-)

Und hier geht´s zum Rezept…

Zutaten:

  • 400 g Trauben (weiß und dunkel gemischt)
  • 300 g Zucker
  • 500 ml Wasser
  • Saft einer Zitrone

Rezept:

Trauben von den Zweigen zupfen und für ca. 30 Sekunden in leicht siedendes Wasser geben. Dann abschöpfen und kalt abschrecken. Nun kann problemlos die Haut abgezogen werden. Währenddessen Zucker und Wasser in einen Topf geben, aufkochen und für etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen. Dann das Zucker-Wasser-Gemisch gut abkühlen lassen.

Wenn das Zuckerwasser kalt ist, die Trauben und den Zitronensaft dazugeben, mit dem Zauberstab pürieren, in ein flaches Gefäß füllen und ins Gefrierfach stellen.

Nach etwa einer Stunde mit einer Gabel umrühren und wieder für eine Stunde ins Eisfach stellen. In den nächsten drei Stunden immer wieder umrühren. Dann kann das Dessert mit einem Minzblatt garniert serviert werden.

Lasst es euch schmecken <3

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.


wallpaper-1019588
[Manga] Dragon Ball Super [11]
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im August 2021
wallpaper-1019588
FreeBike 051 | 🌞 We caught the Worm! 😜 🚵 STAY fit4COVID-19
wallpaper-1019588
Buchtipp: Nationalpark Hohe Tauern