Trailer: San Andreas

Wer bei dem Titel an den beliebten Teil der GTA-Serie denkt und auf eine längst überfällige Verfilmung hofft, wird bei San Andreas verwirrt und enttäuscht zurück gelassen. Alle anderen werden zwar nicht verwirrt sein, aber womöglich dennoch enttäuscht. Denn bei San Andreas (gemeint ist damit im übrigen der knapp 1.100 km lange San Andreas Graben, der sich von Mexiko bis nach San Francisco erstreckt) geht es um die Zerstörung Los Angeles durch ein gigantisches Erdbeben, also im Grunde Emmerichs 2012 nur halt in einer etwas kleineren Dimension.

San-Andreas-©-2014-Warner-Bros.(1)

Wieder einmal möchte sich die Traumfabrik selbst zerstören und Dwayne Johnson, nachdem er sich schon mit so ziemlich allen irdischen und überirdischen Antagonisten angelegt hat, darf endlich auch gegen eine Naturgewalt antreten – und was passt da besser zu seinem Wrestlingnamen “The Rock” als ein Erdbeben? In San Andreas spielt er einen Hubschrauberpiloten, der sich mit seiner entfremdeten Frau zusammentut um die (vielleicht noch entfremdetere) Tochter zu retten. Aber San Andreas wäre kein typischer, moderner Katastrophenfilm, wenn sich das Erdbeben nur auf L.A. beschränken würde. Nein, Paul Giamatti warnt im Trailer bereits auch die Ostküste Amerikas: selbst dort wird man das Beben spüren.


wallpaper-1019588
Nachhaltigkeit Vorurteile – 8 Irrtümer und Mythen über ein umweltbewusstes Leben
wallpaper-1019588
Assault Lily Bouquet: Neues Visual veröffentlicht
wallpaper-1019588
Top 10 der luxuriösesten Reiseziele der Welt
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Cubot King Kong CS erschienen