Trailer: Inherent Vice

Veröffentlicht am 30. September 2014 | von Marco Rauch

Trailer: Inherent Vice

Angesichts der Tatsache, dass Paul Thomas Anderson nicht unbedingt ein Filmemacher für Blockbuster ist, ist die Vorfreude auf Inherent Vice bereits jetzt ungemein groß. Gut, Anderson hat mit There Will Be Blood ein episches Meisterwerk abgeliefert und Thomas Pynchon, auf dessen Roman der Film basiert, ist gerade dank seiner mysteriösen Aura ebenfalls ein zugkräftiger Name.

Zusätzlich hat er angeblich Andersons Drehbuch gelobt und ihm seinen Segen gegeben es zu verfilmen und wird sogar ein Mini-Cameo abliefern – auch wenn wir ihn ohnehin nicht erkennen werden. In Inherent Vice geht es um den abgehalfterten Privatdetektiv Larry “Doc” Sportello (Joaquin Phoenix, der schon in Anderson’s The Master brillierte), der das Verschwinden seiner Ex-Freundin ermittelt. Inherent Vice zählt sicherlich zu den zugänglichsten, und von daher auch am ehesten für eine Verfilmung geeigneten Romane von Pynchon. Man darf gespannt sein was ein Filmemacher von Andersons Kaliber aus dem Stoff macht.

inherentvicemovie.com

Inherent-Vice-©-2014-Warner-Bros(2)

Tags:DramaJoaquin PhoenixPaul Thomas AndersonReese WitherspoonRomanverfilmungThomas PynchonTrailer


Über den Autor

Trailer: Inherent Vice

Marco Rauch Aufgabenbereich selbst definiert als: Kinoplatzbesetzer. Findet den Ausspruch „So long and take it easy, because if you start taking things seriously, it is the end of you” (Kerouac) sehr ernst zu nehmend.



wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen