Total spießig - heute: Spieße im Asia-Style

Okay, der Herbst hat schon begonnen, aber bei Sonnenschein wir hier immer noch der Grill angeworfen! So auch hoffentlich heute nach der Arbeit.

Asia-Style mit Erdnuss-Marinade

Passend dazu möchte ich heute noch einen letzten Spieß für dieses Jahr aus der Total-Spießig-Reihe zeigen. Diesmal gibt es eine Marinade im Asia-Style!
Ich liebe ja einfache Asia-Gerichte, daher gibt es hier auch die Easy-Asia-Reihe. Diese Reihe hatte ich mal für eine Freundin begonnen, die auf der Suche nach Gerichten mit asiatischen Touch war, bestehend aus Zutaten die man im normalen Supermarkt bekommt. In die Easy-Asia-Reihe könnten auch die heutigen Spieße passen! Die Zutaten sind nicht ausgefallen. Auf die Idee für die Marinade hat mich Katha gebracht, denn wenn ich Erdnussbutter lese, kann ich natürlich nicht widerstehen...
Als Beilage hätte sich der Asia-Krautsalat sehr gut gemacht, aber auch mit Brot und grünem Salat hat es gut geschmeckt. Ein Glasnudelsalat oder einen Reissalat kann ich mir gut dazu vorstellen.
Total spießig - heute: Spieße im Asia-Style

Spieße - Asia-Style

Zutaten für die Mariande:
60 ml Limettensaft
3 EL Erdnussbutter
1 EL Sesamöl
2 EL Öl, neutral
40 ml Sojasauce
Spritze Fischsauce
Knoblauch nach Geschmack (ich: eine Zehe)
Chilie nach Geschmack
Pfeffer nach Geschmack

Zutaten für 2 Spieße á 30cm:

3 Schweinenackensteaks oder anderes Fleisch nach Wahl
1 Babyananas
je ½ Paprika grün und rot
Zubereitung:
Für die Mariande die Knoblauchzehe schälen und fein reiben. Zusammen mit den restlichen Zutaten verrühren, dann mit Chili & Pfeffer abschmecken und anschließend in eine Plastikdose oder einen Gefrierbeutel geben. Das Fleisch in Würfel von etwa 2x2cm schneiden, zur Marinade geben und gut vermengen. Verschlossen im Kühlschrank für mindestens 2 Std. marinieren, gerne auch über Nacht.
Für die Spieße die Paprika in Rechtecke von 2x2cm schneiden. Die Ananas mit dem Ananasschneider schälen und in Stücke schneiden. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und abwechselnd mit Ananas und Paprika aufspießen.
Spieße auf den Grill geben oder in der Grillpfanne garen.
Total spießig - heute: Spieße im Asia-Style
Hinweis:
Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon! 

wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Hiro Mashima sendet Nachricht an seine Fans
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Eşya: Zur Dunkelheit bekennen
wallpaper-1019588
Lebkuchenlinzer mit Dulce de Lechefüllung
wallpaper-1019588
Fallout 76 - Die Playthrough-Serie #46
wallpaper-1019588
Schneller DIY Kranz aus Trockenblumen