Torwarthandschuh: Test & Vergleich (08/2020) der besten Torwarthandschuhe

Wir haben diesen Test & Vergleich (08/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (24.7.2020).

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Towarthandschuhe Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Torwarthandschuhe. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten Torwarthandschuhe zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Torwarthandschuh zu kaufen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Torwarthandschuhe

Platz 1: Flex Rd Pro Handschuhe von Erima

Torwarthandschuh: Test & Vergleich (08/2020) der besten Torwarthandschuhe

Diese Handschuhe haben eine moderne und edle Optik. Der Verkäufer bietet das Produkt in den Größen sieben bis zwölf an. Somit eignet sich das Produkt perfekt für Jugendliche und Erwachsene.

Einschätzung der Redaktion

So sind die Kundenbewertungen

Platz 2: Attack Breaker II von Attono

Torwarthandschuh: Test & Vergleich (08/2020) der besten Torwarthandschuhe

Dieses Produkt hat eine moderne Retro-Optik. Da es aus Latex besteht, eignet es sich für alle Untergründe. Selbst bei Nässe hast du eine ausgezeichnete Griffigkeit.

Platz 3: Handschuhe mit Fingersave

Torwarthandschuh: Test & Vergleich (08/2020) der besten Torwarthandschuhe

Wähle diese Handschuhe in Schwarz, Rot oder Blau aus. Aktuell sind sie in den Größen fünf bis zehn erhältlich. Somit können die Schützer von Jugendlichen und Erwachsenen zum Einsatz kommen.

Platz 4: Handschuhe von T1tan

Torwarthandschuh: Test & Vergleich (08/2020) der besten Torwarthandschuhe

Diese Handschuhe eignen sich für Herren ausgezeichnet. Sie sind in zehn unterschiedlichen Farben erhältlich und somit gut auf das Sportoutfit abstimmbar. Zurzeit wird der Artikel in den Größen sechs bis zwölf offeriert, sodass die Handschuhe für Menschen mit unterschiedlich großen Händen geeignet sind.

Platz 5: Microbe Guard Handschuhe

Torwarthandschuh: Test & Vergleich (08/2020) der besten Torwarthandschuhe

Dieses Produkt gibt es in den Farben Schwarz und Gelb. Es wird in den Größen sechs bis elf angeboten und passt daher vielen Torwarten. Aufgrund der Geruchsfreiheit des Materials wird dieser Handschuh gerne genutzt.

Torwarthandschuhe bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest ( www.test.de) konnten wir keinen Torwarthandschuh Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Torwarthandschuhen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Torwarthandschuhen achten solltest

Was zeichnet Torwarthandschuhe aus und weshalb sind sie sinnvoll?

Für Torwarte stellen Torwartschandschuhe den wichtigsten Teil der Ausrüstung dar. Diese Handschuhe sind speziell für den Fußball konzipiert worden. Somit kannst du Bälle besser mit diesen Fangen und Halten. Zudem wird dir der Ball seltener weggleiten, sodass du mehr Kontrolle hast.

Schütze deine Hände mit Handschuhen. Jeder Torwart sollte Handschuhe besitzen.

Welche Besonderheit haben Torwarthandschuhe?

Möchtest du einen Ball halten, bieten dir Torwarthandschuhe einen guten Support. Achte daher darauf, dass das Zubehör griffig und robust ist. Meist wird die Oberhand aus Hartschaum wie Latex hergestellt. Manchmal findest du auch Materialmixe. Einige Handschuhe sind aus Mesh gemacht, welches für eine bessere Luftzirkulation sorgt.

In Abhängigkeit von der Mischung haben Handschuhe unterschiedliche Eigenschaften. Wählst du ein weiches Produkt ist dieses besonders griffig, nutzt sich allerdings zügig ab. Teste daher am besten aus, welcher Handschuhe zu dir passt.

Meist entscheiden sich Torwarte für Handschuhe mit gepolsterten und weichen Innenflächen. Diese sollten jedoch hart genug ausfallen, um ein schnelles Abnutzen zu verhindern. Achte darauf, dass ein Material die Beweglichkeit der Handschuhe nicht einschränkt.

Berücksichtige beim Erwerb eines Produkts immer das Material. Es gibt nämlich auch gesundheitsschädliche Materialien. Diese kommen meist bei preiswerten Produkten zum Einsatz.

Meist findest du Torwarthandschuhe in unterschiedlichen Größen.

Es gibt Torwarthandschuhe mit Fingersave. Diese solltest du immer eine halbe Größe größer erwerben. Einige Produkte besitzen auch Dehnungsfugen, die zwischen Zeigefinder und Daumen liegen. Durch diese Fuge wir ein Einreißen verhindert.

Ohne eine solche Fuge geht dein Handschuh schnell kaputt. Das liegt daran, dass die Fuge aus einem elastischen Material besteht. Somit verlängert die Fuge die Lebensdauer eines Handschuhs.

Auch eine Bandage ist von großer Bedeutung. Das liegt daran, dass ein Torwarthandschuh immer fest an deinem Handgelenk sitzen sollte. Eine Bandage sollte immer eine hohe Elastizität besitzen. Einige Markenhersteller kreieren eigene Bandagen. Diese dienen dem Schutz eines Handgelenks und erhöhen die Stabilität sowie den Tragekomfort der Produkte.

Auch bei den Verschlüssen findest du viele Varianten. Als Verschluss dient ein elastisches und langes Band, welches mithilfe von Klett an einer Bandage befestigt wird. Dadurch wird der Handschuh am Handgelenk fixiert.


Torwarthandschuh: Test & Vergleich (08/2020) der besten Torwarthandschuhe

Was sind Torwarthandschuhe mit einem Fingersaver?

Es gibt Torwarthandschuhe mit einem implementierten Fingerschutz. Die Fingerprotektoren befinden sich in der Oberhand. Du kannst sie in eine Richtung bewgen, weshalb es möglich ist eine Faust zu machen. Es ist meist möglich die Protektoren aus dem Handschuh zu entfernen, wenn sie dich stören.

Durch die Fingersaver reduzierst du dein Verletzungsrisiko. Hast du schwache Finger oder eine Handverletzung hinter dir, sind die Saver eine gute Wahl. Beachte jedoch, dass der Fingerschutz dazu führt, dass du dich weniger bewegen kannst.

Möchtest du deine ersten Versuche als Torwart starten, wähle ein Produkt mit Fingerschutz aus. So erhältst du ein höheres Maß an Sicherheit. Dazu musst du die Handschuhe jedoch korrekt einsetzen.

Trainierst du ohne Handschuhe mit Fingersaver bildet sich deine Handmuskulatur besser aus. Außerdem hast du ein besseres Ballgefühl, da du beweglicher bist. Aus diesem Grund empfehlen wir dir mit Torwarthandschuhen zu trainieren, die keinen Fingersaver haben.

Wie sollten Torwarthandschuhe sitzen?

Um ein gutes Ballgefühl zu erhalten, sollten dir deine Handschuhe gut passen. Beachte, dass es Hersteller gibt bei denen die Größen ein wenig abweichen. Aus diesem Grund solltest du dich vor einem Kauf im Internet informieren. Viele Hersteller haben eigene Größentabellen.

Gelangst du mit deinen Fingern an die Spitzen eines Handschuhs ist dieser zu klein. Achte darauf, dass ein wenig Luft zwischen der Spitze und deinen Fingern besteht. Ebenso wichtig ist es, dass dein Handschuh nicht rutscht.

Ein Torwarthandschuh sollte fest auf deinem Handgelenk und auf deiner Hand liegen. Rollfinger- und Innennaht-Handschuhe sollten eng sitzen. Bei einem Außennaht-Handschuh ist etwas Luft sinnvoll.

Am besten misst du deine Hand aus, um herauszufinden, welche Größe an Handschuh du brauchst. Setze dazu ein Lineal oder Maßband ein, um den Abstand vom Zeigefingerknochen bis zur Handfläche zu bestimmen.

Wie teuer sind Torwarthandschuhe?

Torwarthandschuhe sind in unterschiedlichen Größen und Qualitäten erhältlich. Deshalb variieren die Preise. Günstige Handschuhe gibt es schon für fünf bis zehn Euro im Handel. Hochpreisigere Produkte können auch bis zu 100 Euro kosten. Es gibt sogar Artikel, die 300 Euro oder mehr kosten. Bedenke, dass gute Handschuhe als Torwart wichtig sind. Diese optimieren deine Leistung und bieten einen guten Schutz vor Verletzungen.

Auch die Verarbeitung leidet dadurch, was dazu führt, dass die Handschuhe schneller defekt sind. Daher solltest du in ein gutes Paar investieren.

Du kannst dich für Auslaufmodelle oder Restposten entscheiden. Diese helfen dir Geld zu sparen. Es ist somit nicht notwendig die teuersten Produkte zu besitzen. Achte immer auf eine hohe Qualität.

Woher bekommst du Torwarthandschuhe und welche Marken sind erhältlich?

Du hast die Möglichkeit Torwarthandschuhe in Sportgeschäften und Kaufhäusern zu erwerben. Dort findest du Anprobemöglichkeiten und kannst das Personal um Hilfe fragen. Dafür ist deine Auswahl sehr eingeschränkt. Im Internet hast du eine riesige Auswahl an Torwarthandschuhen. Außerdem geht das Vergleichen sehr schnell und leicht. Nachteilig ist jedoch, dass du keine Anprobe durchführen kannst. Deshalb empfehlen wir dir Tests und Kundenbewertungen genau durchzulesen.

Meist erkennst du an diesen, ob die Verarbeitung und Qualität gut ist. Außerdem kannst du herausfinden wie ein Handschuh ausfällt. Bei Uhlsport, Adidas, Derbystar, Reusch, Nike, Erima, Puma, Jako, Fila, Titan, Hummel, Under Armour, Josef Fischer und Umbro findest du gute Torwarthandschuhe.

Welche Torwarthandschuhe eignen sich für welche Untergründe?

Du findest Handschuhe für verschiedene Untergründe. Auf einem Rasenplatz herrschen identische Bedingungen wie beim Kunstrasen. Spielst du auf einem künstlichen Rasen, verschleißen deine Handschuhe schneller. Deshalb benötigst du härtere Handschuhe aus Hartschaum. Diese Handschuhe reiben sich langsamer ab und haben daher eine höhere Haltbarkeit.

Beachte, dass das Material einen Abrieb nicht komplett verhindern kann. Auf einem Kunstrasen kannst du auch normale Handschuhe nutzen.

Benötigst du Handschuhe für einen Ascheplatz kannst du auch jene für Kunstrasen nutzen. Diese haben eine gute Robustheit und Haltbarkeit.

Benötigst du Torwarthandschuhe für ein Spiel in der Halle reichen klassische Torwarthandschuhe aus. Diese haben eine gute Luftzirkulation. So bekommen deine Hände gut Luft und heizen sich nicht zu stark auf. Um einen Abrieb zu reduzieren, bestehen Handschuhe für Hallen meist aus robusteren Materialien.

Welche Torwarthandschuhe kommen bei Regen zum Einsatz?

Auf einem nassen Rasen oder bei Regen gelten andere Bedingungen im Fußballspiel. Das liegt daran, dass der Ball häufiger rutscht und deshalb schwerer zu fangen ist. Zudem wird dein Handschuh feucht. Aus diesem Grund solltest du Torwarthandschuhe nutzen, die bei Regen ideal sind. Meist sind diese wasserabweisend und aus einem Aquastoff gemacht. Durch den spezifischen Haftschaum wird das Regenwasser absorbiert und du behältst einen guten Grip.


Torwarthandschuh: Test & Vergleich (08/2020) der besten Torwarthandschuhe

Wie viele Torwarthandschuhe sind in einer Saison notwendig?

Torwarthandschuhe sind dauerhaft im Einsatz. Im Spiel und im Training sind sie unverzichtbar. In Abhängigkeit vom Spielverlauf erfolgt eine unterschiedlich starke Belastung. Dadurch variiert der Verschleiß der Handschuhe. Meist reibt sich der Hartschau schnell ab. Je weicher der Schaum, desto schneller geht der Verschleiß. Deshalb gibt es auch hochpreisige Produkte, die schnell kaputt sind.

Trägst du deine Handschuhe zweimal in der Woche, halten diese etwa ein Vierteljahr bis ein halbes Jahr. Je intensiver ein Spiel abläuft, desto schneller sind deine Handschuhe kaputt.

Wie erfolgt die Reinigung und Pflege von Torwarthandschuhen?

Investierst du in neue Handschuhe, sollten diese eine lange Haltbarkeit besitzen. Die Reinigung und Pflege der Handschuhe variiert je nach Produkt. Durch eine korrekte Pflege und Säuberung verlängerst du die Lebensdauer eines Produkts. Dadurch kannst du dir einen Ersatz manchmal sparen.

Reinige deine Handschuhe nach der Verwendung mit Wasser. Es gibt auch spezielle Handschuhreiniger. Nutzt du eine Bürste, achte darauf, dass diese nicht zu hart ist.

Reinige deine Torwarthandschuhe niemals in einer Waschmaschine. Das liegt daran, dass das Material keine hohe Wärme verträgt. Es verschleißt somit und verliert an Halt.

Trockne deine Handschuhe immer an der Luft. In den Trockner sollten die praktischen Helfer auf keinen Fall. Dort verfärben sie sich und verlieren an Robustheit.

Reinigst du deine Handschuhe nicht, lege sie zum Trocknen. Dadurch wird der Schweißgeruch reduziert.

Ehe du mit deinem Spiel oder Training startest, solltest du deine Handschuhe anfeuchten. So optimierst du deren Grip.

Riechen deine Handschuhe trotz einem Waschgang, verwende Teebeutel. Diese bleiben bis zum nächsten Gebrauch im Handschuh.

Wie erhalten meine Torwarthandschuhe Grip?

Aufgrund des Materials kleben Torwarthandschuhe. Bei guter Pflege wirst du keinen Haftungsverlust feststellen. Sollten deine Handschuhe trotz entsprechender Pflege an Grip verlieren, ist ein Draufspucken meist genug. Danach kleben die Handschuhe wieder gut. Sind deine Handschuhe etwas älter und besitzen wenig Grip kann eine Neuanschaffung sinnvoll sein.

Säubere Torwarthandschuhe regelmäßig. Dadurch haben sie eine längere Lebensdauer. Durch spezielle Sprays wird die Haftfähigkeit eines Produkts verbessert. So erhalten Handschuhe neuen Grip, welcher jedoch nur von kurzfristiger Haltbarkeit ist.

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Pulsmesser Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Pulsmesser. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und... ... Torwarthandschuh: Test & Vergleich (08/2020) der besten Torwarthandschuhe weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Torwarthandschuhe passen am besten zu Dir?

Es gibt drei unterschiedliche Varianten an Torwarthandschuhen. Zu diesen gehören:

Handschuhe mit einem Außennaht-Schnitt

Produkte mit einem Innennaht-Schnitt

Handschuhe mit einem Rollfinger-Schnitt

Du findest Torwarthandschuhe in zahlreichen Ausführungen und Varianten. Meist unterscheiden sich die Produkte im Schnitt und in ihren Eigenschaften. Im nächsten Abschnitt erzählen wir dir mehr über die verschiedenen Varianten.

Was macht Torwarthandschuhen mit einem Außennaht-Schnitt aus und welche Vor- und Nachteile haben diese?

Torwarthandschuhe mit einem Außennaht-Schnitt sind besonders häufig anzutreffen. Diese haben sichtbare Nähte, die im Außenbereich liegen. Oftmals findest du die Produkte auch unter dem Namen Contact Maximizer, Flat Cut, Expanse Cut und Positivschnitt. Alle genannten Produkte haben eine große Fläche zum Fangen und Spielraum zwischen allen Fingern. Speziell der Haftschaumbereich dieses Handschuhs fällt großzügig aus. In der Regel gibt es zwischen allen Fingern Schichtel, die an Schwimmhäute erinnern.

Ein Außennaht-Handschuh hat einen weiteren Schnitt. Daher sitzt er eher locker. Dadurch gibt es Schwierigkeiten bei der Ballhaltung. Außerdem ist das Ballgefühl und die Beweglichkeit eingeschränkt.

Was macht Torwarthandschuhe mit einem Innennaht-Schnitt aus und welches sind ihre Vor- und Nachteile?

Wählst du einen Torwarthandschuh mit einem Innenschnitt aus, siehst du keine Nähte. Meist erkennst du ein solches Produkt an der Bezeichnung Surround Cut, Negativschnitt oder Inseam Cut. Durch die enge Passform sitzt ein solcher Handschuh gut. So verbessert sich das Handling dieses. Im Handschuh liegen die Schichtel, wodurch sich die Belüftung dieses und der Tragekomfort erhöht.

  • Fangfläche ist kleiner
  • Aufpralldämpfung ist niedriger

Durch den engen Schnitt fällt die Fangfläche kleiner aus. Außerdem findest du nur ein kleines Polster zwischen Handschuh und Hand. Dadurch wird eine schlechtere Aufpralldämpfung erzielt.

Was macht Torwarthandschuhe mit einem Rollfinger-Schnitt aus und welches sind ihre Vor- und Nachteile?

Torwarthandschuhe mit einem Rollfinger-Schnitt sind eher neue Erfindungen. In Großbritannien erfreuen sich die Produkte großer Beliebtheit. Meist tragen sie die Bezeichnungen Rolled Fingers, Rollfingers oder Gunn Cut.

Auf der Fangfläche liegen keine Nähte. Somit ist der Haftschaum direkt um den Finger gewickelt und mit der Oberhand verbunden. So entsteht eine gute Dämpfung und ein tolles Ballgefühl. Dafür fällt die Fangfläche kleiner aus.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Torwarthandschuhe miteinander vergleichen?

Es gibt verschiedene Kaufkriterien, die du bei der Wahl von Torwarthandschuhen berücksichtigen solltest. Diese haben wir für dich zusammengefasst, damit du einen besseren Überblick erhältst und dich leichter entscheiden kannst. Hier die wichtigsten Kriterien beim Kauf von Handschuhen:

  • Handflächenmaterial
  • Abriebfestigkeit
  • Pflegebedarf

In den nächsten Absätzen verraten wir dir mehr über die jeweiligen Details. Dann kannst du diese besser einordnen.

Handflächenmaterial

Durch ein schaumartiges Material wird dein Grip verbessert, was zu einer besseren Leistung führt. Bei trockenem Wetter empfehlen sich Handflächenmaterialien aus dickem Spezialschaum. Gehst du im Regen spielen, solltest du auf weichen und leichten Schaum setzen. Dieser absorbiert Wasser ausgezeichnet.

Abriebfestigkeit

Wählst du Torwarthandschuhe aus Latex, solltest du dem empfindlichen Material viel Aufmerksamkeit schenken. Latex verschleißt nämlich schnell. Am besten wählst du ein grobes Latex-Material aus, um den Verschleiß zu reduzieren. Es gibt auch Produkte aus Leder, Polyamid oder Polyacryl, die eine hohe Abriebfestigkeit besitzen und in Materialmixen erscheinen.

Pflegebedarf

Wenn du deine Handschuhe aussuchst, achte auf deren Pflegebedarf. Meist erkennst du diesen in den Herstellerhinweisen. Auch in unserem Ratgeber hast du bereits mehr zur Pflege und Reinigung von Torwarthandschuhen erfahren. Manchmal kannst du spezielle Shampoos auf dem Markt finden, die dir beim Reinigen deiner Handschuhe helfen. Diese Shampoos steigern nicht nur die Griffigkeit von Handschuhen, sondern erhöhen auch deren Lebensdauer.

Wissenswertes über Torwarthandschuhe - Expertenmeinungen und Rechtliches

Welche Aufgabe hat ein Torwart?

Im Spiel sind Torhüter am defensivsten. Diese bewachen das Tor und dürfen sogar den Ball in ihre Hand nehmen. Dafür muss der Torhüter jedoch im Sechzehn-Meter-Raum bleiben. Die Hauptaufgabe eines Torwarts ist das Verhindern von Gegentoren. Üblicherweise tragen die Spieler lange Hosen, spezielle Trikots und Handschuhe.

Wenn du Torwarte besser einordnen möchtest, sieh dir die nachfolgende Tabelle an.

Torwart

Besonders defensiv

Ein Torwart hütet ein Tor, indem er in diesem bleibt und mit Füßen und Händen das Eindringen von Bällen verhindert. Er alleine darf den Ball mit den Händen im Strafraum anfassen.

Verteidiger

Defensive

Ein Verteidiger hält sich in der Nähe eines Torwarts auf und hilft beim Verteidigen eines Tors. Manchmal greifen Verteidiger auch in ein Offensivspiel ein.

Mittelfeldspieler

Offensiv oder defensiv

Ein Spieler im Mittelfeld ist offensiv und auch defensiv. Spieler helfen somit bei der Verteidigung und spielen Angreifern Bälle zu, um eigene Torchancen zu verbessern.

Angriffsspieler

Besonders offensiv

Angreifer zielen darauf ab Tore zu erzielen. Daher entdeckst du diese Spieler im gegnerischen Raum. Sie spielen besonders offensiv, um Tore zu schießen.

Welche speziellen Regeln gelten für einen Torwart?

Im Strafraum darf ein Torwart Bälle mit seiner Hand spielen. Vorausgesetzt der Ball stammt nicht von einem Spieler aus dem Team. Tut der Torwart dies, wird ein indirekter Freistoß ausgelöst. Beachte auch, dass ein Torwart einen Ball nach genau sechs Sekunden abspielen muss.

Kommt es zu einem Strafstoß, bewegt sich der Torwart auf einer Linie. Ein Verlassen dieser Linie ist jedoch verboten. Bei einer Verletzung wird der Torwart ausgetauscht oder versorgt, bis dieser wieder einsatzbereit ist. Bei häufigen Wechseln kann es auch passieren, dass ein Feldspieler im Tor steht.

Wie ist die Geschichte der Torwarthandschuhe?

Im Jahr 1985 hat William Sykes Handschuhe für Torwarte erfunden. Diese hat er zu einem Patent angemeldet. Ehe die Torwarthandschuhe das erste Mal auf den Platz kamen, hat es allerdings etwas gedauert.

Auch wenn es Handschuhe für Torwarte bereits eine lange Zeit gibt, hat sich deren Einsatz noch nicht lange etabliert. Von Amadeo Carrizo wurden, 55 Jahre nach der Erfindung der Handschuhe, die ersten innerhalb eines Spiels verwendet. In den 70ern erlangten die Handschuhe jedoch mehr Fokus. Seit dieser Zeit haben sich die Handschuhe stetig weiterentwickelt.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

https://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/Aus-Handschuhen-eine-Wissenschaft-gemacht-id36468657.html

Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/torwart-handschuhe-torwart-4139624/
  • https://pixabay.com/de/photos/torwart-handschuhe-3090016/
  • https://pixabay.com/de/photos/tormann-ausschuss-torwart-sport-606236/

Letzte Aktualisierung am 25.08.2020 um 15:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Torwarthandschuh: Test & Vergleich (08/2020) der besten Torwarthandschuhe Torwarthandschuh: Test & Vergleich (08/2020) der besten Torwarthandschuhe