Toni Sailer – sportlicher Tausendsassa

Der am 17. November 1935 im Tiroler Kitzbühel geborene Ski-Sportler Toni Sailer starb vor drei Jahren.

Neben seiner spektakulären sportlichen Karriere war Sailer jedoch auch im Showbusiness tätig.

Ab 1957 wirkte er zunächst in diversen Kinofilmen mit, wie beispielsweise in “Der schwarze Blitz” oder “Kauf Dir einen bunten Luftballon” (1961).

Nebenher startete Sailer auch eine Gesangskarriere. Stolze 18 Schallplattenaufnahmen gehen auf sein Konto.

Seine erste, von Franz Grothe geschriebene Aufnahme, heißt “Ich weiß mehr als Du glaubst” und ist eigentlich nur für einen Film vorgesehen, wird aber dann von dem Plattenlabel Polydor als Single veröffentlicht.

Es folgen weitere Titel wie “Du bringst mir Glück”, “Liebe im Winter” oder “So long little Darling”.

Neue Popularität verschafft ihm dann ab 1969 das Fernsehen. Durch die ZDF-Serie “Luftsprünge” wird er auch auf der Mattscheibe zum Publikumsliebling.

Noch 2002 spielt er in dem Fernsehfilm “Da wo die Liebe wohnt” eine Rolle.

Sailer starb am 24. August 2009 nach langer Krankheit.



wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen