Vor 10 Jahren gestorben – Musicalstar William Warfield

Vor 10 Jahren starb der amerikanische Bassbariton William Warfield (geb. am 22. Januar 1920 in Arkansas).

Nachdem er 1938 einen Gesangswettbewerb gewonnen hatte, schloss er sich nach seinem Dienst in der Army einer Musical-Tourneetruppe an.

1958 wirkte er in der legendären MGM-Produktion  “Show Boat” mit, der Verfilmung des bekannten Musicals. In dem Film sang er das berühmte Lied “Ol Man River”.

Kurz danach sang er eine der Titelrollen in George Gershwin´s Negeroper “Porgy and Bess”. Seine Partnerin war Leontyne Price, die er 1952 geheiratet hatte.

Mit diesem Projekt trat er auch im deutschsprachigen Raum auf – mit einer deutschen Version der Aufführung.

Warfield trat auch immer wieder bei Liederabenden auf, die sich mit den “Old American Songs” beschäftigten und nahm auch in seinen letzten Jahren ein Jazzalbum auf.

Ab 1975 unterrichtete er an verschiedenen Universitäten der USA und veröffentlichte 1991 seine Lebenserinnerungen.

Am 25. August 2002 starb der Künstler in Chicago.



wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Game development for solar water pumps? – Interview with Jens Lorentz from BERNT LORENTZ GmbH
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
{Rezension} Die Arche Neo von Stéphane Betbeder & Paul Frichet
wallpaper-1019588
Dresdner Kunstgalerie INSPIRE ART – seit über 15 Jahren junge, neue & etablierte Kunst – auch online
wallpaper-1019588
Wolken – Gedicht vom 26.02.2020
wallpaper-1019588
Tumbbad (2018)