Tomatensuppe

Tomatensuppe
Damit keiner einkaufen gehen musste, war mal wieder ein Rezept mit Basiszutaten erforderlich, die wir in der Regel immer Zuhause haben. Ausser klassischen Eintöpfen kommen die Suppen eigentlich immer zu kurz, dabei sind sie oft recht simpel und schnell gemacht. Vor allem der Thermomix ist hier eine große Unterstützung. Dieses Rezept habe ich auch in der entsprechenden RezepteApp gefunden. Leicht abgeändert und mit etwas Sambal Oelek gepimpt war sie ganz nach meinem Geschmack. Auch der große Kurze fand sie trotz der leichten Schärfe lecker. Falls noch Reste übrig bleiben sollten, könnt Ihr sie wunderbar als Basis für die nächste Bolognese nehmen.
Zutaten für 2-3 Portionen:1 große Möhre1 Zwiebel1 Knoblauchzehe1 EL Olivenöl500g passierte Tomaten250g Wasser25g TomatenmarkGemüsebrühepulver für 250mlje 1/2 TL Salz, Zucker und Majoran (und Sambal Olek nach Geschmack)eine Prise Pfeffer
Zubereitung:Möhre, Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken und in einem Topf mit Olivenöl glasig dünsten. Alle anderen Zutaten zugeben und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Pürieren und abschmecken.
Thermomixvariante:Möhre und Zwiebel in Stücken sowie Knoblauchzehe im Mixtopf für 3 Sek/Stufe 6 zerkleinern und nach unten schieben. Öl zugeben und 5 Min/120°C/Stufe 2 dünsten.Restliche Zutaten zufügen und für 20 Min/100°C/Stufe 1 köcheln. Dann für 25 Sek/Stufe 5-8 pürieren und ggf. abschmecken.

wallpaper-1019588
Wassertemperatur Aarhus: Aktuelle Wassertemperaturen für Aarhus (Dänemark) am Kattegat
wallpaper-1019588
Wandern mit komoot – Outdoornavigation und Routenplaner
wallpaper-1019588
Erdbeer-Tarte mit Mascarpone-Creme (glutenfrei)
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Poly Ghost