Tödliche Begegnungen – Rosemarie Benke-Bursian

Tödlich Spannend und unerwartet

Kurzbeschreibung:
Es muss nicht unbedingt eine Begegnung der anderen Art sein, die eine eindringliche Geschichte von Weltraumpionieren erzählt, auch andere Begegnungen können alles andere als einfach und alltäglich sein und nicht unbedingt das Überleben garantieren:

Eine Frau erwacht verletzt im Krankenhaus und kann sich nur schwer erinnern, eine andere trifft auf eine Jugendfreundin, die Opfer eines Unfalls wurde, eine dritte ist mit ihrem Mann auf dem Liebesweg unterwegs…

Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 35 Seiten
Verlag: Satzweiss; (01.03.2014)
Sprache: Deutsch
ASIN: B00IRDTQEI

Über die Autorin:
Rosemarie Benke-Bursian studierte Biologie mit Abschluss Diplom und veröffentlichte während der Promotion die ersten wissenschaftlichen Beiträge.

Seit 1995 ist sie freiberufliche Journalistin und Autorin und schreibt neben Sachbüchern zu Mathematik, Physik, Astronomie und Biologie auch Gedichte, Kindergeschichten, Kurzgeschichten sowie Kurzkrimis, die in verschiedenen Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht wurden.
Im Jahre 2003 gewann sie beim ABDA-Literaturwettbewerb den Sonderpreis “Kindergeschichte, kleinere Auszeichnungen für Kurzgeschichten folgten.

Heute kann die Autorin auf mehrere Zeitschriftenbeiträge, Online-Artikel und Buchveröffentlichungen zurückblicken, außerdem hält sie Lesungen, leitet eine kreative Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche und ist immer offen für neue Projekte.

Vielen Dank liebe Rosemarie für deine liebe eMail. Auch wenn mir das Lesen gerade schwerfällt, habe ich deine Seiten zur Hand genommen und gelesen. Deine kleinen Krimis waren vielleicht auch genau das, was ich im Moment brauche. Keine Liebesschnulzen, die einem eine heile Welt mit Happy End vorgaukeln und keine schicksalhaften Storys, bei denen ein tränenreiches Ende schon nach den ersten Worten vorprogrammiert ist.

Rosemarie hat mit ihrer süßen Sammlung spannender und skurriler Storys eine schöne Mischung geschaffen, die sich schnell und leicht lesen lässt. Trotz der Kürze der einzelnen Geschichten wirk jede für sich und birgt sehr oft ein interessantes und unerwartetes Ende. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und wirkt wie die passende Filmmusik in nächtlichen Gruselschockern.

Was wirklich geschah
Eine Frau, ein Mann, ein Unfall.

Nein, sie hatte nicht gelogen.

Wiedersehen mit Folgen
Eine Umarmung, ein Kuss, ein Missverständnis.

Recht geschieht ihr.

Begegnungen der anderen Art
Ein zerstörter Planet, ein Orbitschiff, Menschen wie du und ich.

Aber, DAS würden wir ja schließlich wissen!

Das letzte Mal
Ein Spiel, tödlicher Ernst, verhängnisvolle Worte.

Übrigens, das Ende ist doch noch einmal anders.

Falls ihr also noch ein bisschen Unterhaltung für den nächsten Stau oder eine Fahrt in der Straßenbahn sucht, solltet ihr hier mal einen Blick drauf werfen.

Eure
unterschrift

Ähnliche Artikel

Teilen mit:

  • E-Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Pinterest
  • Tumblr

Google+

Ni Cole Ni Cole

wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
Wie wird in einer Vaadin (Spring) Anwendung ein Debug-Fenster geöffnet?
wallpaper-1019588
Was bleibt ist die Story, was kommt ist der Job
wallpaper-1019588
Ein Vintage-Märchen von Guillermo Del Toro: SHAPE OF WATER
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Ludoraz, der Hase, die Hose
wallpaper-1019588
Upcycling mit Pappe: DIY Utensilo im Trendfarben-Mix
wallpaper-1019588
Sepp - Das neue Boutique Hotel in Österreich