Thomas Cook bleibt Mallorca treu

Anlässlich einer Pressekonferenz am heutigen Mittwoch (09.09.2015) vermeldete „Thomas Cook“ CEO Peter Fankhauser „Mallorca sei in Spanien das wichtigste Zielgebiet.“ Der zweitgrößter Reiseveranstalter Europas habe in den letzten 3 Jahren knapp 25 Millionen Euro in die Sanierung, Modernisierung und Renovierung von Hotels auf Mallorca investiert.

Im Jahr 2014 wurden mehr als 2 Millionen Urlauber aus mehr als 15 Ländern der Welt mit „Thomas Cook“ beurlaubt, was einem Marktanteil von 16% entspricht, „Wir sind hier Platzhirsch und wollen diese Position verteidigen“, so zitiert die Mallorca Zeitung CEO Fankhauser.

Zu den Eigenmarken von Thomas Cook zählen u.a. Sentido, Smartline, Sunwing, Sunprime, Sunconnect. Insgesamt betreibt Thomas Cook 209 Hotels der „Hausmarke“ weltweit, 51 in Spanien, 25 davon auf Mallorca.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Oldtimer-Treffen in Schwangau - und mein Baujahr war nicht dabei!
wallpaper-1019588
Kopfsalatkaltschale mit Ölsardine
wallpaper-1019588
Markus Söder fordert - fordert - fordert - fordert - - - -
wallpaper-1019588
KOMEKO – das glutenfreie Reismehl aus Japan – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
If autumn gives you apples, mach gebackene Apfeldonuts in Zimtzucker draus
wallpaper-1019588
Großer DIY Acrylglasplatten* Wandkalender fürs Büro mit Kanban Board
wallpaper-1019588
Gräbt Apple nach atmosphärischen Störungen sein eigenes Grab?
wallpaper-1019588
KILL BEATS & BILL Volume 1 – FUNK HIPHOP CINEMA ELECTRO WORLD ROCK MIX